Grundsteinlegung für Bürogebäude der "Alpenland" in St. Pölten

St. Pölten (NLK) - Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop nahm gestern in St. Pölten die Grundsteinlegung für das neue Bürogebäude der Gemeinnützigen Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft "Alpenland" vor.
In diesem Gebäude werden künftig die drei gemeinnützigen Wohnbauträger "Alpenland", "Terra" und "NÖSTA" sowie die Landesgruppe der gesetzlichen Interessenvertretung der gemeinnützigen Wohnungswirtschaft Niederösterreichs untergebracht sein.
Der Haupteingang des Hauses - Planer dieses Bürogebäudes waren die Architekten Dipl.Ing. Peter Höss und Dipl.Ing. Hannes Zieser - liegt in der Nähe des Festspielhauses. Das Kellergeschoss beherbergt das Archiv, die Haustechnikräume und in zwei Ebenen die Garagen mit 38 Stellplätzen. Die Bürogeschosse sind im Innenraum durch offene Strukturen gekennzeichnet. Das gesamte Gebäude ist als Niedrigenergiehaus mit einer Wärmerückgewinnung und der Aktivierung des Betonkerns mittels einer Kühlflüssigkeit ausgelegt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003