Lebenslauf von SPÖ-EU-Kandidatin Maria Berger

19.8.1956 Geboren in Perg 1975 bis 1979 Studium der Rechtswissenschaften und der Volkswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck 1979 bis 1984 Universitätsassistentin am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck. Lehrbeauftragte an

der Universität Innsbruck.
1984 bis 1988 Bundesministerium für Wissenschaft und
Forschung, zuletzt stellv. Abteilungsleiterin
1984 bis 1987 Bundesvorsitzende der Jungen Generation in der
SPÖ
1988 bis 1989 Sachbearbeiterin für EU-Fragen im
Bundeskanzleramt
1989 bis 1992 Leiterin der Abteilung für

Integrationspolitische Koordination im Bundeskanzleramt

1993 bis 1994 Direktorin bei der EFTA-Überwachungsbehörde in
Genf und Brüssel
1995 bis 1996 Vizepräsidentin der Donau-Universität Krems

Seit 1996 Mitglied des Europäischen Parlaments

Maria Berger im Europäischen Parlament:

Maria Berger ist seit 1996 Mitglied des Europäischen Parlaments. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im juristischen Bereich und vor allem im Sozialbereich. Sie war Mitglied im Konvent zur Zukunft Europas und maßgeblich an der Erarbeitung der (noch zu beschließenden) EU-Verfassung beteiligt. Ihre diesbezüglichen Erfahrungen bringt sie zur Zeit auch als Mitglied im Österreich-Konvent ein.

Im Sozialbereich arbeitete Maria Berger mit vollem Einsatz an der Errichtung eines EU-Katastrophenfonds nach der Hochwasserkatastrophe im Sommer 2002 mit. Sie initiierte die Aufstockung der dafür geplanten Mittel von den vorerst avisierten 500 Millionen Euro auf 1 Milliarde Euro. Allein den österreichischen Flutopfern konnte somit mit insgesamt 123 Millionen Euro geholfen werden. Auch in den Bereichen Rechtsschutz im Internet, sozialerer und umweltfreundlicherer Auftragsvergaben und Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger hat sich Maria Berger als Anwältin der sozialen Anliegen etabliert. (Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008