Ottos Wiener G´schichten

Wien(OTS) - Kurioses, Denkwürdiges, Skurriles, Abenteuerliches und Seltsames erzählt Radio Wien-Reporter Otto Schmidt in seinen "Wiener G´schichten". Jetzt erscheinen die besten Radio-Anekdoten in einem Buch im Pichler Verlag.****

Otto Schmidt arbeitet seit zwanzig Jahren als Gesellschafts- und Lokalreporter für Radio Wien. Seit Februar 2003 haben seine Wiener Raritäten einen festen Sendeplatz: Täglich, von Montag bis Freitag, gibt es um 9 Uhr 40 "Ottos Wiener G´schichten". Aufgrund des großen Erfolges werden nun die besten Geschichten in einem Buch gleichen Titels zusammengefasst.
"Die Wiener sind Gott sei Dank begnadete Selbstdarsteller. In keinem Dialekt kann man so fein nuancieren wie im Wienerischen", schwärmt Otto Schmidt. "Daher arbeite ich hauptsächlich mit Originaltönen. Ich lasse die Wienerinnen und Wiener ganz einfach reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist."
Da gibt es zum Beispiel die Geschichte von einem Gastwirt, der an einer Ampel wartend über seine Ehekrise grübelt und nach dem Sinn der gesundheitsraubenden Tag- und Nachtarbeit fragt, woraufhin er kurzentschlossen bei Grün nicht mehr zum Großmarkt abbiegt, sondern Richtung Italien flüchtet. Nachdem er drei Monate lang kreuz und quer durch Europa kutschiert war, ging seinem Lieferwagen bei Ybbs das Benzin aus.
Bei Otto erzählen die Wiener über ihr skurriles Leben, über die Prügelstrafe im thailändischen Gefängnis, über eine Karriere als Privatpilot des Königs von Jordanien oder über die Alltags-Komik im Beruf eines Prominenten- und Fotojägers.
Otto Schmidts "Wiener G´schichten" wurden nun für ein Buch neu bearbeitet und erscheinen im Pichler-Verlag.

Rückfragen & Kontakt:

Reinhardt Badegruber
Öffentlichkeitsarbeit ORF Wien
Tel. 01/502 01/18152
reinhardt.badegruber@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0004