MOLTERER: "MIT LEOPOLD HELBICH VERLIEREN WIR EINEN WEGBEGLEITER, EIN VORBILD UND EINEN FREUND"

Langjähriger ÖVP-National- und Bundesrat heute im 78. Lebensjahr verstorben

Wien, 27. April 2004 (ÖVP-PK) Heute, Dienstag, verstarb der langjährige ehemalige ÖVP-Bundesrats- und Nationalratsabgeordnete Kommerzialrat Ing. Leopold Helbich im 78. Lebensjahr. Dies gab ÖVP-Klubobmann Mag. Wilhelm Molterer "mit Trauer und Betroffenheit" bekannt. ****

Leopold Helbich wurde am 18. Mai 1926 in Linz geboren. Er war gelernter Steinmetzmeister und geschäftsführender Gesellschafter der Granitwerke Anton Poschacher. Von November 1955 bis Dezember 1962 und von Oktober 1979 bis Mai 1983 war Helbich Mitglied des Bundesrates, von Dezember 1962 bis November 1975 und von Mai 1983 bis zu seinem Abschied aus dem Hohen Haus im November 1991 für die ÖVP Abgeordneter zum Nationalrat. Im Bundesrat hatte er im November und Dezember 1961 auch dessen Vorsitz inne.

In einem Telegramm an die Witwe Helbichs würdigte Klubobmann Molterer den Verstorbenen als "Wegbegleiter, Vorbild und Freund. Er wird uns mit seiner Menschlichkeit und seiner Art zu leben, zu denken und zu handeln stets in guter Erinnerung bleiben und wir wollen ihm im ÖVP-Parlamentsklub immer ein ehrendes Angedenken bewahren." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005