Einladung zur Pressekonferenz anlässlich des Steirischen Rheumatages

Mehr Kompetenz für steirische Rheumapatienten - Die neue Klinische Abteilung f. Rheumatologie an der Medizinischen Universitätsklinik Graz: Forschen, behandeln, informieren

Graz (OTS) - In Österreich leben etwa zwei Millionen Menschen mit Rheuma, in der Steiermark sind rund 300. 000 Menschen von rheumatischen Erkrankungen betroffen. Was viele nicht wissen: Der Begriff ' Rheuma' umfasst mehrere hundert Krankheiten, von denen auch bereits Kinder betroffen sein können.

Rheuma bedeutet aber nicht nur Schmerzen im Bewegungsapparat und steife Gelenke, sondern mitunter auch Arbeitsunfähigkeit und Einsamkeit.

Die rechzeitige und kompetente Behandlung entscheidet über den weiteren Verlauf der Krankheit. Mehr Kompetenz und Information bietet der steirische Rheumatag den Patienten, Angehörigen und Besuchern.

Dazu informieren anlässlich eines Pressegespräches

am 5. Mai 2004 im Steirischen Presseclub, 11.00 Uhr

  • Univ. Prof. Dr. Winfried Graninger, Leiter der Klinischen Abteilung für Rheumatologie, Medizinische Universitätsklinik Graz
  • Prim. Univ.-Doz. Dr. Attila Dunky, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie und Rehabilitation (ÖGR).
  • Prim. Univ.-Doz. Dr. Franz Rainer, Krankenhaus Barmherzige Brüder Eggenberg Datum: 5. Mai 2004, 11:00 Uhr Ort: Steirischer Presseclub, Bürgergasse 2, Arkadengang, 8010 Graz

Rückfragen & Kontakt:

Fischill PR
8., Kochgasse 4
Tel.: 01/ 4086824-11
office@fischill.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010