Rieder: Stadt Wien mit SAS-Award ausgezeichnet

Wien (OTS) - Die Wiener Magistratsabteilung 6, das Rechnungsamt
der Stadt Wien, wurde bei der SAS-Night, die am Montag Abend im MAK stattgefunden hat, in der Kategorie "Business Intelligence" für das Projekt "Balanced Scorecard" ausgezeichnet.

Die Balanced Scorecard ist ein betriebswirtschaftliches Instrument, mit dem ein Unternehmen ganzheitlich dargestellt werden kann, und zwar an Hand zahlreicher Faktoren der Unternehmensstruktur und der Unternehmenskultur sowie anhand seiner Ziele. Damit wird es auch möglich zu messen, wie gut ein Unternehmen seine Ziele erreicht, zum Beispiel in den Bereichen Budgetsituation, Prozesseffizienz oder bei der Kunden- bzw. Mitarbeiterzufriedenheit.****

Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder unterstrich bei der Preisverleihung die Bedeutung der Einführung solcher betriebswirtschaftlichen Systeme bei der Stadt Wien. "Die Balanced Scorecard hilft uns dabei, das Serviceunternehmen Stadt auf seine Effizienz hin umfassend zu beurteilen, optimale Dienstleistungen zur vollen Kundenzufriedenheit anzubieten und die Angebote kontinuierlich zu verbessern". Das Projekt sei auch ein gelungenes Beispiel für eine erfolgreiche Entwicklungspartnerschaft zwischen der Stadt Wien als Kunde auf der einen Seite und SAS auf der Unternehmerseite, so Rieder weiter.

Organisiert wurde die Veranstaltung von SAS-Österreich. 1976 in den USA gegründet, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business-Intelligence-Lösungen und -Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu gewinnen. (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/:
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017