Im Tagesrand bequem nach Zentral- und Osteuropa

Acht Städte ab Österreich im "Tagesausflug" erreichbar - Soerensen: "Wir sind für die EU-Osterweiterung als Marktführer von und nach Zentral- und Osteuropa gut gerüstet"

Wien (OTS) - Was bisher für Geschäftsreisen ab Österreich nach vielen Städten in Westeuropa täglich geübte Praxis ist, nämlich Tagesrandflüge, die einen Hotelaufenthalt am Zielort ersparen, ist durch die neue Zentral- und Osteuropa-Initiative der Austrian Airlines Group nunmehr auch in insgesamt acht Städte in diesem Raum möglich. Als Marktführer bietet die Austrian Airlines Group teilweise auch mit Partnergesellschaften im Sommerflugplan 2004 die Möglichkeit nach Belgrad, Budapest, Bukarest, Ljubljana, Prag, Sofia, Warschau und Zagreb zu einem "Tagesausflug" abzuheben. Je nach Destination stehen zwischen sieben Stunden und bis zu fast dreizehn Stunden "Bodenzeit" am Zielort zur Verfügung.

"Wir sind für bevorstehende EU-Osterweiterung nicht nur gut gerüstet, sondern werden diese historische Chance auch nach Kräften nützen. Im Rahmen unserer Marktoffensive "Focus East" bieten wir bereits 38 Ziele in 23 Ländern Zentral- und Osteuropas mit 461 wöchentlichen Flügen an und sind damit eindeutiger Marktführer in dieser Region. Allein in die neuen osteuropäischen Beitrittsländer umfasst unser Angebot 191 wöchentliche Flüge!" unterstreicht Vagn Soerensen den Führungsanspruch der Austrian Airlines Group im Flugreiseverkehr von und nach Osteuropa.

Marketingvorstand Dr. Josef E. Burger zur Qualität von Tagesrandverbindungen: "Das Angebot zahlreicher Tagesrandverbindungen in zentral- und osteuropäische Städte ist ein weiteres wesentliches Element unserer Marktführerschaft für Flugreisen in diese Region. Am Morgen hin und am Abend bereits wieder retour zu Hause zu sein, ist eine Reise-Effizienz die gerade der Geschäftsreisende besonders schätzt!"

Drei Beispiele aus der Palette der acht Städte: Richtung Prag sind es konkret zwölf Stunden 50 Minuten, die für Geschäftstermine in der "Goldenen Stadt" genützt werden können. Bei Abflug in Wien um 07.15 Uhr, erfolgt die Landung in Prag um 08.05 Uhr.

Letzte Rückflugmöglichkeit am selben Tag ist um 20.55 Uhr, mit Ankunft in Wien um 21.45 Uhr. Wer rascher seine Geschäfte erledigt kann aber auch bereits um 11.40 Uhr, 15.25 Uhr oder 18.20 Uhr zurückfliegen, da in einem Quasi-Shuttle-Service insgesamt fünf tägliche Flüge zwischen den beiden Nachbarstädten angeboten werden.

Ebenfalls fünf Verbindungen gibt es gemeinsam mit Star Alliance-Partner LOT zwischen Wien und Warschau. Mit dem Morgenabflug um 07.20 Uhr in Wien stehen bis zum letzten Abend-Rückflug um 19.20 Uhr 10 Stunden 35 Minuten zur Verfügung.

Bis zu vier tägliche Flüge gibt es mit Streckenpartner Tarom zwischen Wien und Bukarest. Acht Stunden Aufenthalt in der rumänischen Hauptstadt sind mit dem Frühabflug ab Wien um 07.20 Uhr gegeben, wobei der Rückflug ab Bukarest um 18.05 Uhr erfolgt.

Bilder:

  • Austrian Airlines Group Streckennetz von und nach Zentral- und Osteuropa
  • Austrian Airlines Group Streckennetz von und nach den neuen osteuropäischen EU-Beitrittsländern

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Communications - A U S T R I A N A I R L I N E S G R O U P:
Johannes DAVORAS / Johann JURCEKA / Livia DANDREA-BÖHM
Tel: +43 (0) 51766 1231 / Fax: +43 (0) 1 688 65 26,
johannes.davoras@aua.com
johann.jurceka@aua.com,
livia.dandrea-boehm@aua.com
http://www.aua.com / http://www.austrianairlines.com

Eigentümer, Herausgeber, Vervielfältiger: Austrian Airlines,
Österreichische Luftverkehrs AG, Bereich Unternehmens- und
Marktkommunikation / Corporate- & Market Communications Division of
the Austrian Airlines Group, A-1107 Vienna, Fontanastrasse 1,
P.O.Box 50, Tel: +43 (0) 51766, public.relations@aua.com

Unternehmens- & Marktkommunikation / Corporate- & Market

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005