Aviso: ÖAMTC lädt zum Pressegespräch morgen Mittwoch um 10.30 Uhr

Erfolgreiche Verkehrssicherheitsaktion "Mobil sein - Mobil bleiben" wird fortgesetzt

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

der ÖAMTC veranstaltet am Mittwoch, den 28. April 2004, in Melk einen Tag der offenen Tür der landesweiten Aktion "Mobil sein - Mobil bleiben". Diese richtet sich speziell an ältere Verkehrsteilnehmer, die im Rahmen der Aktion in ihrer Mobilität weiterhin unterstützt bzw. gefördert werden. Als Kooperationspartner für den Aktionstag fungieren neben dem Land Niederösterreich auch das Rote Kreuz NÖ, die NÖ-Apothekerkammer, die NÖ-Landesinnung für Augen- und Kontaktlinsenoptiker sowie Peugeot Austria. Im Rahmen dieser Infoveranstaltung werden die Schwerpunkte der Aktion "Mobil sein -Mobil bleiben" vorgestellt. Für alle Interessierten sind die Pforten des ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrums in Melk von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Im Rahmen des Tages der offenen Tür von "Mobil sein - Mobil bleiben" lädt der ÖAMTC zu einem

Pressegespräch
am Mittwoch, den 28. April 2004, um 10.30 Uhr
ins ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum 3390 Melk, Pöverding

ÖAMTC-Präsident Werner Kraus freut sich, folgende Gesprächspartner begrüßen zu können:
Johanna Mikl-Leitner, Landesrätin Land NÖ
Erich Sedelmayer, Geschäftsführer der ÖAMTC-Test und Training Othmar Thann, Direktor des Kuratorium für Verkehrssicherheit Elfriede Mayrhofer, Bezirkshauptfrau Melk und Rot Kreuz Bezirksstellenleiterin

Außerdem stehen die Vertreter der NÖ Landesinnung für Augen- und Kontaktlinsenoptiker, der NÖ Apothekerkammer und von Peugeot Austria für Infos zur Verfügung.

Auf Ihr Kommen freut sich
das Team der ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit

ÖAMTC-Pressestelle/Heimo Gülcher

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Pressestelle
Tel.: (01) 711 99-1218
E-Mail: pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001