Gütesiegel für attraktive Wanderwege

Neue Broschüre mit Tipps für reizvolle Alpwanderungen

Bregenz (VLK) – Vorarlberg ist bereit für seine
Sommergäste. Der größte Teil des gesamten rund 6.000
Kilometer langen Wanderwegenetzes ist nach einheitlichen Qualitätsstandards erneuert und beschildert. "Die neuen Wegweisertafeln werden schon als Gütesiegel unserer gut
betreuten und gut markierten Wanderwege verstanden", so Tourismuslandesrat Manfred Rein. ****

Rechtzeitig zum Start der Frühjahrs- und Sommersaison
ist die von Land und Vorarlberg Tourismus gemeinsam
gestaltete Broschüre "Auf Sommerfrische – Alpwandern in Vorarlberg" erschienen. "Darin werden in kurzer und
übersichtlicher Form 23 Wege zu Alpen in allen Teilen
unseres Landes vorgestellt", erläutert Rein In der
handlichen Broschüre stehen leichte Halbtageswanderungen
ebenso wie anspruchsvolle Tagestouren zur Auswahl.

Eine wesentliche Rolle kommt bei der laufenden Betreuung
der Wanderwege den Gemeinden zu – sei es als Wegeerhalter
oder in der Koordination mit anderen Wegebetreuern wie
alpine Vereine, Grundbesitzer und andere. Landesrat Rein:
"Die vielen Wegwarte sind meist ehrenamtlich tätig – ihnen gebührt ein herzlicher Dank und Anerkennung für ihre
wertvolle Arbeit."

Die Broschüre "Auf Sommerfrische – Alpwandern in
Vorarlberg" kann im Internet auf www.vorarlberg-tourism.at
als pdf-File heruntergeladen werden.
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002