JERUSALEM mit Elena Prokina als Hélène am 28.April an der Wiener Staatsoper

Wien (OTS) - In der JERUSALEM-Vorstellung am 28. April 2004 wird Elena Prokina die Partie der Hélène statt der erkrankten KS Eliane Coelho an der Wiener Staatsoper singen. Die russische Sopranistin gibt ihr Hausdebüt an der Seite von KS Ferruccio Furlanetto als Roger und Keith Ikaia-Purdy als Gaston.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper / Pressebüro
Mag. Margarete Arnold
Tel.: (++43-1) 514 44 / 2309
Fax: (++43-1) 514 44 / 2980
margarete.arnold@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO0002