WestNet und UTA starten Breitbandinitiative in der Steiermark

Kooperation zwischen Funk-LAN Betreiber WestNet und UTA Telekom AG

Bärnbach/Stmk. (OTS) - Der steirische Funk-LAN Betreiber WestNet GesmbH geht eine offizielle Kooperation mit dem österreichischen Full-Service-Provider UTA Telekom AG ein.

Während UTA zukünftig für die Internetconnectivity der WestNet-Anbindungen über den UTA-eigenen Glasfaserbackbone verantwortlich zeichnen wird, stellt WestNet im Gegenzug sein Know How über den Aufbau und den Betrieb von Wireless LAN Netzen zur Verfügung.

Es ist geplant,folgende Bereiche der Süd- und Oststeiermark,im speziellen die Städte Gleisdorf, Fürstenfeld, Feldbach, Bad Gleichenberg, Bad Radkersburg, Mureck und Deutschlandsberg über WLAN mit Breitbandinternet zu versorgen. Basisstationen sind derzeit im Testbetrieb und werden in den nächsten Tagen über Glasfaserverbindungen mit dem Internet verbunden.

Last Mile nutzen

Die WestNet Geschäftsführer Heinrich Schwienbacher und Günter Rathswohl zeigen sich über die Expansion erfreut: "Mit UTA haben wir einen Partner, der hohe Leitungskapazitäten garantiert. Die UTA kann unsere Last-Mile nutzen und zugleich plant die UTA exklusiv mit uns steiermarkweit Funk-LAN Lösungen anzubieten.

WLAN: Bandbreiten von bis zu 54mbps

Das WLAN (WLAN = Wireless Local area network) erreicht eine Bandbreite von bis zu 54mbps (Megabit pro Sekunde).Zum Vergleich:
eine ISDN-Leitung schafft 64kbps. Internet-Funk erreicht also eine etwa 300-fach höhere Leistung als Internet über ein ISDN-Telefon!

Ein grosser Vorteil einer Vernetzung via Funk-LAN ist die problemlose kabellose Verlegung: teure Grabungsarbeiten sind nicht notwendig. Zum Einsatz kommen nur professionelle Komponenten, daher ist ein Funk-LAN sicher.

WestNet Top-Kunden

Remus, Sebring, Hebalm Tourismusunternehmen, Telepark Bärnbach, Technopark Rosental usw.; Städte: Voitsberg, Köflach, Bärnbach; Gemeinden: Mooskirchen, Rosental, St. Johann Köppling, St. Margarethen an der Raab, Ligist

Firmenprofil WestNet

Die Firma WestNet Kommunikations- und Informationsdienstleistungs GesmbH mit Sitz im Telepark Bärnbach wurde im Jänner 2000 gegründet. Mittlerweile ist der Kernraum der Weststeiermark mit einem leistungsstarken WLAN auf Richtfunkbasis vernetzt. Die Funkstrecken erreichen Bandbreiten von bis zu 54Mbps. Versorgt wird der Raum Voitsberg bis Graz-Umgebung, das Grazer Stadtgebiet, den Bereich der Stadt Gleisdorf und St. Margarethen an der Raab. Sogar bis an die kärntnerische Grenze auf die Hebalm reicht das WLAN. Zu den Kunden zählen nahezu alle Gemeinden Städte wie Voitsberg, Köflach und Bärnbach. Auch die Auspuffhersteller Remus und Sebring haben ihre Standorte von WestNet Funk-LAN miteinander vernetzten lassen. Die Telekabelnetze von Voitsberg und Bärnbach beziehen ihren Traffic ebenfalls von WestNet. Im Gesamten versorgt also WestNet in den angeführten Gebieten etwa 900 User mit Breitbandinternet.

Über die UTA Telekom AG

Die UTA Telekom AG ist Österreichs führender neuer Anbieter von Telekommunikations-Services. Als Full Service Provider verbindet UTA Telefonie-, Internet- und Datenservices zur neuen Qualität der Kommunikation. Insgesamt vertrauen bereits mehr als 520.000 Telefonie- und 345.000 Internetkunden, darunter rund 77.000 Firmenkunden, auf die Qualitätsservices von UTA.

Fotos in Druckauflösung auf: http://www.westnet.at unter downloads!

Rückfragen & Kontakt:

WestNet GesmbH
GF Günter Rathswohl
Tel.: 0676/72 73 107 und 0676/84 91 28 20
g.rathswohl@westnet.at
http://www.westnet.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009