Kapsch liefert Netzwerk-Technologie für die Übertragung der Eishockey WM in Tschechien

Wien (OTS) - Pünktlich zur Eishockey-Weltmeisterschaft erhöht die Czech Telecom die Übertragungskapazitäten ihres Basisnetzes und beauftragt Kapsch CarrierCom mit der Lieferung von besonders leistungsfähigem Nortel Netzwerk-Equipment.

Der Ausbau des tschechischen Basisnetzes ist Teil der Gesamt-Strategie der Czech Telecom. Bereits 2001 wurde mit dem staatlichen Fernsehen (Czech Television) vereinbart, dass TV-Sendungen über das tschechische Basisnetz zu den Sendeanlagen im ganzen Land übertragen werden. Mit dieser Vereinbarung stärkt die Czech Telecom ihre Position als Multi-Media Anbieter und expandiert auch außerhalb des Geschäftsfeldes Sprachtelefonie, in dem sie bereits Marktführer ist.

"Die Übertragung eines so anspruchsvollen Events wie der Eishockey-WM beweist die Wachstumsstärke der Czech Telecom auf dem Gebiet des TV-Rundfunks." so Peter Slovácek, Chief Network Officer, Czech Telecom. "In Zukunft wollen wir bei der Entwicklung des digitalen Fernsehens in der Tschechischen Republik entscheidend mitwirken."

"Das Basisnetz der Czech Telecom ist das Rückrat der nationalen und internationalen Sprach- und Datenübertragung in Tschechien. Die Übertragung von Fernsehsendungen über das ATM-Basisnetz stellt besonders hohe Ansprüche an Geschwindigkeit und Qualität der Datentransfers. Wir sind daher besonders stolz, dass die Czech Telecom unserer Multiservice Passport Technologie von Nortel Networks vertraut" erklärt Mag. Thomas Schöpf, Vorstand der Kapsch CarrierCom AG.

Die Kapsch CarrierCom hofft, dass Czech Telecom möglichst viele Tore der tschechischen National-Mannschaft übertragen kann, damit es am Ende wieder heißt "HOsI DeKUJEME!". (Beliebter Schlachtruf der tschechischen Fans bei Gewinn der WM: "Jungs wir danken Euch!")

Über Czech Telecom

Mit rund 3.6 Millionen Telefonanschlüssen ist die Czech Telecom der marktführende Telekommunikationsanbieter der Tschechischen Republik. Mit ihrer Tochtergesellschaft Eurotel Praha spol. s r.o. ist die Czech Telecom auch im tschechischen Mobilfunkmarkt führend vertreten. Weitere Informationen über die angebotenen Services sind auf der Webseite www.telecom.cz abrufbar. Diese Webseite wurde in der Marktumfrage WebTop100 zur "BestWeb 2003" gewählt. Czech Telecom gehört zu den bedeutendsten Unternehmen des tschechischen Kapitalmarktes sowohl aus Sicht der Kapitalausstattung als auch aus Sicht des Handelsvolumens der Aktien. Die Unternehmensanteile werden auch an der London Stock Exchange in Form von GDRs (Global Dispository Receipts) gehandelt. Die Bonitätseinstufung der Czech Telecom ist die beste die tschechische Unternehmen von internationalen Rating Agenturen bekommen können.

Über Kapsch CarrierCom AG

Die Kapsch CarrierCom AG ist innerhalb der Kapsch-Gruppe der Systeminnovator von Kommunikationstechnologie-Lösungen für Betreiber von Fest-, Mobil- und Datennetzen. Das Know-how des Unternehmens umfasst optische Übertragungseinrichtungen, Richtfunksysteme, Sprach-Vermittlungssysteme, GSM/GPRS/UMTS Mobilnetze sowie Dateneinrichtungen für ATM, Frame Relay und IP. Neben Services und Applikationen für Next-Generation-Networks bzw. innovativen OSS/BSS-Lösungen deckt Kapsch CarrierCom die gesamte Wertschöpfungskette von Beratung, Design, Entwicklung, Errichtung und Integration bis hin zur Wartung und dem Betrieb kompletter Netze ab.

Rückfragen & Kontakt:

Für die Czech Telecom:
Vladan Crha
Press Spokesman
CESKÝ TELECOM, a.s.
Tel.: +420 800 163 342 (800 1 MEDIA)
press.dept@ct.cz

Für die Kapsch AG:
Brigitte Herdlicka
Public Relations & Sponsoring
Kapsch AG
Tel.: +43 (0)50 811 2705

Hans-Georg Mayer
Marketing & Communications
Kapsch CarrierCom AG
Tel.: +43 (0)50 811 3664

brigitte.herdlicka@kapsch.net
hans-georg.mayer@kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001