Wahlkampf-Finale: Ambrozys Wahlaufruf: Heinz Fischer ist ein Freund Kärntens

Kärntner SPÖ-Chef: Jede Stimme zählt - Fischer ist ein Staatsmann vom Scheitel bis zur Sohle

Klagenfurt (SP-KTN) - Unter dem Motto "Jede Stimme zählt" hat SPÖ-Vorsitzender LHStv. Peter Ambrozy in seinem Wahlaufruf am Freitag an die Kärntnerinnen und Kärntner appelliert, am kommenden Sonntag für Neutralität, soziale Gerechtigkeit und einen Machtausgleich zwischen Ballhausplatz und Hofburg zu stimmen.

"Ich trete für einen glaubwürdigen und politisch erfahrenen Bundespräsidenten ein. Heinz Fischer spricht die Sprache des Volkes und ist eine moralische Autorität, wie sie das Amt des Bundespräsidenten dringend braucht. Er ist der bessere Kandidat und aufgrund seiner langjährigen politischen Erfahrung wie geschaffen für das höchste Amt in Österreich. Heinz Fischer ist ein Staatsmann vom Scheitel bis zur Sohle.

Heinz Fischer ist ein Kämpfer für soziale Gerechtigkeit und gegen die Belastungspolitik der Bundesregierung, die Benita Ferrero-Waldner maßgeblich mit zu verantworten hat. Außenpolitische Kompetenz ist dagegen zweitrangig. Ein Bundespräsident hat mehrheitlich nach innen zu wirken, hat für die Menschen da zu sein.

Ich kenne Heinz Fischer seit vielen Jahren. Er ist ein zuverlässiger und gescheiter Mensch und ein Freund Kärntens.

Als Vorsitzender der Kärntner SPÖ möchte ich Sie persönlich bitten, am 25. April Dr. Heinz Fischer zu wählen. Jede Stimme zählt." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mario Wilplinger
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 Fax: 0463/577 88 86
mario.wilplinger@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001