NÖ setzt im Jahr der Familie auf Weiterbildung

Partnerschaftstraining für Konfliktbewältigung

St. Pölten (NLK) - 2004 ist auch das Jahr der Familie; Niederösterreich setzt in diesem Bereich auf Weiterbildung. Ein Angebot an Paare ist das sogenannte Partnerschaftstraining. Im Vordergrund steht eine gleichberechtigte Partnerschaft als Basis des Zusammenlebens. Das Training richtet sich an Paare, die ihr weiteres Leben miteinander verbringen, dieses aktiv gestalten wollen und bereit sind, etwas für die Weiterentwicklung der Partnerschaft zu tun.

Das Besondere des NÖ Partnerschaftstrainings ist, dass kompetente, ausgebildete Paare als Trainer agieren. Im Rahmen von modernen Methoden der Erwachsenenbildung werden vier Themenkomplexe behandelt:
Beispielsweise geht es um die "Herkunftsfamilie, meine Welt - deine Welt". Die Prägung durch die Herkunftsfamilie wird hier beleuchtet.

Ein weiterer Schwerpunkt sind "Kommunikation" - Konflikte. Diese sind in Beziehungen nicht vermeidbar, wesentlich ist jedoch der Umgang mit diesen. Auch das "Rollenverständnis Mann/Frau -Partnerschaft" macht oft Probleme. Nicht zuletzt spielt auch "Sexualität - Erotik" eine wichtige Rolle. Paare sollen lernen, über ihre Wünsche und Bedürfnisse zu sprechen.

Alle Einrichtungen der Erwachsenenbildung sind angehalten, verstärkt für den Bereich Partnerschaft etwas zu tun.

Termine für das Partnerschaftstraining sind unter www.partnerschaftstraining.at abzurufen.

Nähere Informationen: Mag. Peter Pitzinger, Telefon 02742/9005-13282.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007