ARBÖ: Alles neu macht der April für Motorradfahrer

Neue ARBÖ-Fahrsicherheitskurse und neue Broschüre für Biker

Wien (OTS) - Rechtzeitig zum Beginn der Biker-Saison präsentiert der ARBÖ zwei Neuigkeiten: In allen Fahrsicherheitszentren gibt es neue, spezielle Fahrsicherheitskurse für Motorradfahrer und eine neue Broschüre fasst die schönsten Motorradstrecken Österreichs zusammen.

"Wird schon nix schiefgehen"

   Mit dem Motto "Wird schon nix schief gehen" nach längerer Zeit wieder auf's Motorrad zu steigen und loszubrausen ist die denkbar schlechteste Einstellung, um sicher durch den Straßenverkehr zu kommen. Um dem entgegenzuwirken bietet der ARBÖ in allen seinen Fahrsicherheitszentren spezielle Motorradkurse an, sowohl für Mitglieder als auch für Nicht-Mitglieder. Nur wer gefährliche Fahrszenarien auf den Übungsgelände bewusst trainiert, wird die Anforderungen im Straßenverkehr erfolgreich bewältigen. Vor allem Selbstüberschätzung und Unaufmerksamkeit enden für Motorradfahrer oft tödlich. Das ARBÖ-Kursprogramm enthält verschiedene Module, sowohl für langjährige Biker als auch für Anfänger. Wer noch kein eigenes Motorrad besitzt, kann bei der Kursanmeldung ein Leihmotorrad ordern.

   Nähere Informationen über Preise und freie Termine erhält man im jeweiligen ARBÖ-Fahrsicherheitszentrum:

Wien, Aspern: Telefon: 050123/29 99 wien@arboe.at Salzburg, Straßwalchen: Telefon: 050123/25 60 fsz.sbg@arboe.at Steiermark, Ludersdorf: Telefon: 050123/26 89 stmk@arboe.at Kärnten, Arnoldstein: Telefon: 0676/752 11 22 ktn@arboe.at

Kostenlos - Österreichs schönste Motorradtouren

   Sorgfältige Tourenplanung ist - neben körperlicher Fitness sowie vorsichtigem und defensivem Fahren - die Grundlage für ein schönes Bike-Fahrerlebnis. Eine neue Gratis-Broschüre informiert über die schönsten Motorradtouren Österreichs. Der ARBÖ hat diese gemeinsam mit seinem Partner "Landhotels Österreich" produziert. Darin auch zu finden: Übernachtungsmöglichkeiten und ARBÖ-Klubvorteile. Erhältlich ist die Broschüre kostenlos in allen 95 ARBÖ-Dienststellen und den vier ARBÖ-Fahrsicherheitszentren.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sieglinde Rernböck
Tel.: (++43-1) 89121-244
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002