mobilkom austria MitarbeiterInnen rocken für Autisten-Betreuungsstätte: Benefizkonzert unter Motto "Verbindungen" hilft "Rainman’s Home"

Event Radio Service - Audio Files

Wien (OTS) - Einmoderation

Wenige Wochen vor dem Eurovision Songcontest in Istanbul greifen MitarbeiterInnen von mobilkom austria selbst zum Gesangsmikrophon. Allerdings in Wien - und für einen guten Zweck. Mit einem Benefizkonzert wollen sie der Tagesbetreuungsstätte "Rainman’s Home" helfen, die derzeit für etwa 20 Autisten eine neue Chance bedeutet. Mit dem Reinerlös des Konzertes soll der Ausbau der Tagesstätte vorangetrieben werden.

RT

OT1 0:00sec Konzertausschnitt (Band "HIMMELSCHWER")

Normalerweise kümmern sie sich um Verbindungen der telekommunikativen Art - gestern ging es mobilkom austria-MitarbeiterInnen um rein zwischenmenschliche: mit einem Benefizkonzert im WUK wollen sie Autisten dabei helfen, Verbindungen zur Umwelt herzustellen - und waren dafür auch selbst auf der Bühne. Viele Fans ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Ihre Stars kannten sie genau:

OT2 0:21sec Beschreibung (FANS) [Den Gerhard...]

Gemeinsam mit Freunden rockten die Musiker aus dem mobilkom austria-Team bis spät in die Nacht zu heißen E-Gitarrenrhythmen. Gerhard Biniek war einer von ihnen und - er hat den Event initiiert. Neben seiner Band "Himmelschwer" bekamen die Konzertbesucher Alternative Rock von "Tilt X", Noise Pop von "Boomzack!" und Oldschool Metal von "Sequoia Dendron" zu hören. Die Idee zu dem Bandfestival kam Initiator Biniek - in seinem Job als IT-Techniker bei mobilkom austria.

OT3 0:40sec Wie kam es zum Konzert (BINIEK) [Seit meiner Anstellung...]

Gesagt - getan. Und "Rainman’s Home" kann das Geld gut gebrauchen. Der Wiener Verein hilft Autisten im Alter ab 15, ihr Leben zu meistern. Ein Leben, dass sich in vielerlei Hinsicht von unserem unterscheidet, sagt der Obmann und Geschäftsführer von "Rainman’s Home", Anton Diestelberger - selbst Vater eines Autisten.

OT4 0:58sec Autismus (DIESTELBERGER) [Dass sie Probleme haben,...]

Ziel von "Rainman’s Home" ist, den Autisten aus ihrer eigenen Isolation zu helfen, sagt die pädagogische Leiterin der Betreuungseinrichtung, Theresa Zöttl. Strukturiertes Lernen und Arbeiten stehen daher dort am Tagesprogramm. Training für alle Bereiche des täglichen Lebens:

OT5 1:25sec Wie hilft "Rainman’s Home" (ZÖTTL) [Schreiben, lesen, rechnen,...]

Die genaue Zahl der Autisten in Österreich ist unbekannt. Schätzungen gehen von einigen Tausend aus. Die Plätze in der Wiener Tagesbetreuungsstätte sind demnach auch hochbegehrt.

OT6 1:52sec Erweiterung der Betreuungsstätte (ZÖTTL) [Derzeit werden...]

Ein Vorhaben, das nun auch mit dem gestrigen Konzert im Wiener WUK unterstützt werden konnte, freut sich Michaela Egger von mobilkom austria.

OT7 2:24sec Mitarbeiter-Engagement (EGGER) [Wir sind sehr stolz...]

Apropos Mitarbeiter: Ein Angestellter von mobilkom austria war es auch, der das Telekommunikationsunternehmen ursprünglich auf "Rainman’s Home" aufmerksam gemacht hat. Das ist inzwischen bereits 2 Jahre her.

OT8 2:45sec Partnerschaft "Rainman’s Home" (EGGER) [Der Startschuss...]

Weitere Gigs also nicht ausgeschlossen. Das Benefizkonzert gestern hat dem Publikum jedenfalls gefallen:

OT9 3:06sec Publikumsstimmen (Fans) [Gute Veranstaltung...]

Vollgas beim Bandfestival in Wien für die gute Sache. Austria: 12 points.

OT10 3:17sec Konzertausschnitt (BOOMZACK!)
***

Abmoderation:
Alle Informationen zu den Aktivitäten von "Rainman’s Home" finden Sie auch im Internet unter www.rainman.at. Weiter Spenden für die Erweiterung der Tagesbetreuungsstätte werden noch dringend benötigt. Spendenkonto Volksbank Alpenvorland, BLZ 43530, Kto.Nr. 307 200 60000

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl Event, Public Relations & Werbung GmbH
Harald Sorger
Tel. +43-(0)2236 / 23424-0
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0001