Grundstein für neues MA 33-Betriebsgebäude gelegt

Wien (OTS) - Im Sinne der Vereinfachung von Arbeitsabläufen und
der Kosteneffizienz erhält das Betriebsgebäude der MA 33 -Öffentliche Beleuchtung an ihrem Hauptstandort in der Senngasse in Simmering einen neuen Zubau, der von der renommierten Architektin Silja Tillner geplant wurde. Am Mittwoch fand die Grundsteinlegung für den neuen Bau durch Planungsstadtrat DI Rudolf Schicker, Arch. Silja Tillner sowie dem interimistischen Leiter der MA 33, Dr. Nikolaus Thiemann, statt. Zur Grundsteinlegung waren nicht nur VertreterInnen aus Politik und Verwaltung, sondern auch die AnrainerInnen geladen.****

Die MA 33 betreibt zur Zeit einen zweiten Standort in Simmering, an dem rund 80 Mitarbeiter im Einsatz sind - dies bringt sowohl organisatorische als auch wirtschaftliche Nachteile mit sich. Aus diesem Grund hat man sich entschieden, die beiden Standorte durch einen Zubau am Hauptstandort zusammenzulegen und den Standort in der Haidequerstraße aufzugeben. Der Neubau sieht ein 3-geschossiges Gebäude mit Büro-, Sozial- und Lager/Betriebsräumlichkeiten vor und hat gestalterische Ansprüche mit einem sparsamen Umgang von finanziellen Mitteln optimal vereint.

Informationen im Internet über die öffentliche Beleuchtung in Wien: http://www.licht.wien.at/

o Gratis-Lichttelefon: 0800-33 80 33

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gaby Berauschek
Tel.: 4000/81 414
gab@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0028