Stadtheim Wiener Neustadt feiert 40-Jahr-Jubiläum

Generalsanierung wurde abgeschlossen

St. Pölten (NLK) - Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria
Onodi wird morgen, Freitag, 23. April, ab 17 Uhr am Festakt anlässlich der Fertigstellung der Generalsanierung des Stadtheims in Wiener Neustadt und des 40-jährigen Jubiläums dieses Hauses teilnehmen. Die Baukosten für die Sanierung des Stadtheims betrugen 18 Millionen Euro. Derzeit sorgen 122 Mitarbeiter (davon 27 Teilzeitbeschäftigte) für das Wohl der 214 Stadtheimbewohner.

Das Stadtheim bietet durch diesen Umbau einen beispielgebenden Standard für Seniorenheime. Die Bauzeit am sogenannten "Bauteil 1975" betrug zwei Jahre und wurde in sechs Etappen bei vollem Anstaltsbetrieb durchgeführt. 76 Wohneinheiten in Ein- bzw. Zwei-Bett-Zimmern waren von der Sanierung betroffen. Weiters wurden Etagenbäder, Dienstzimmer, Besprechungszimmer und Arztzimmer erneuert. Zudem gibt es jetzt dank der Generalsanierung ein Klubcafé mit Terrasse mit behindertengerechten Auf- und Abfahrtsrampen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0016