Industrie: Kroatien als Wachstumsmarkt für österreichische Unternehmen

IV-GS Fritz: Chancen für österreichische Unternehmen in Kroatien verbessern sich durch Beitrittsperspektive weiter - Hoffnung für Beitritt gemeinsam mit Rumänien und Bulgarien

Wien (OTS) - (PdI) In Zusammenhang mit der Empfehlung der Europäischen Kommission für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit Kroatien, strich IV-Generalsekretär Dkfm. Lorenz Fritz die Bedeutung dieses Schritts für die österreichische Industrie hervor. Lorenz Fritz erklärte heute dazu:"Wir hoffen, dass die Verhandlungen bald beginnen, gut verlaufen und zu einem Ergebnis führen, das den Beitritt gemeinsam mit Bulgarien und Rumänien ermöglicht." Die weitgehend positive Entwicklung der kroatischen Wirtschaft lässt eine weitere Intensivierung der ausgezeichneten bilateralen Wirtschaftsbeziehungen erwarten, meint Fritz: "Mit der Perspektive eines baldigen EU-Beitritts verbessern sich die Chancen für österreichische Unternehmen in Kroatien weiter." Österreich ist bereits jetzt Top-Investor in Kroatien, betonte Fritz.

EU-Beitritt und Wettbewerbsfähigkeit sind Kernthema der Politik Kroatiens

Besonders hervorzuheben und - auch für Österreich vorbildlich - ist die Tatsache, dass der Industrieverband HUP als Vertretung der Wirtschaft der Regierung das Projekt des National Competitiveness Council (NCC) vorgeschlagen hat. Dieses besteht seit Februar 2002 aus 22 Vertretern aus den Bereichen Wirtschaft,Wissenschaft, Regierung und Gewerkschaften und setzt sich für die Steigerung der Wettbwerbsfähigkeit Kroatiens ein.
"Auch diese Bemühungen sind auf einem gutem Weg und zeigen erste Erfolge. Wir unterstützen Kroatiens Weg in die Europäische Union und freuen uns auf verstärkte Zusammenarbeit", betonte Fritz.
Die IV arbeite seit Jahren an der Unterstützung und der Intensivierung der wirtschaftlichen Kontakte nach Kroatien. Mit einem bilateralen Kooperationsabkommen sind die IV und der kroatische Industrieverband HUP bereits seit 1997 Partner.

www.iv-net.at

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0003