AVISO - "EU & YOU. Kunst der guten Nachbarschaft" ab 27. April in Wien, Bratislava, Brünn, Graz, Szombathely, Villach und Ljubljana

14 KünstlerInnen, 5 Länder, 7 Bahnhöfe - kuratiert von Peter Weibel

Wien (OTS) - Am 1. Mai 2004 treten 10 Staaten der Europäischen Union bei, darunter die Nachbarländer Österreichs Slowenien, Ungarn, die Slowakei und die Tschechische Republik. Aus diesem Anlass feiert Österreich den Beitritt seiner unmittelbaren Nachbarn mit einem gemeinsamen Kunstprojekt.

"EU & YOU - Kunst der guten Nachbarschaft", kuratiert von Peter Weibel, ist eine Initiative, die die neuen EU Mitgliedsländer willkommen heißt und einen Gedankenaustausch auf künstlerischer Ebene anregen will. 14 Künstlerinnen und Künstler aus jenen 5 Ländern stellen in 7 ausgewählten Bahnhöfen rund um das Projektthema entwickelte Kunstwerke vor.

Ausstellungseröffnungen:

Die Ausstellungen werden zwischen 27. und 29. April eröffnet und laufen bis zum 31. Mai. Die Eröffnungen finden jeweils gleichzeitig an folgenden Tagen statt:

27. April 2004 14.00 Uhr:

WIEN Südbahnhof, Ostbahnebene

Begrüßung: Mag. Erich Söllinger, Finanzvorstand der ÖBB
Zur Idee der Ausstellung: Staatssekretär Franz Morak
Zur künstlerischen Intervention: Prof. Peter Weibel, Kurator Eröffnung: Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel

BRATISLAVA Petrzalka

Begrüßung: Botschafter Dr. Martin Bolldorf
Zur Idee der Ausstellung: Jurai Carny, Galeria Piestor
Eröffnung: Kulturminister Dr. Rudolf Chmel

BRÜNN Zeleznicni stanice hl.n.

Begrüßung: Botschafter Dr. Emil Brix
Eröffnung: Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten Zdenek Novak

28. April 2004, 12.30 Uhr:

GRAZ Hauptbahnhof

Begrüßung: Dr. Franz Suppan, ÖBB und Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl
Zur Ausstellung: Prof. Peter Weibel, Kurator
Eröffnung: Landeshauptmann Waltraud Klasnic

SZOMBATHELY Palyaudvar

Begrüßung: Botschafter Dr. Günter Bierbaum und der stellvertretende Staatssekretär im Kulturministerium Laszlo Baan
Eröffnung: Staatssekretär Franz Morak

Am 28. April findet von Wien aus eine Sonderfahrt der Raaber Bahn zur Eröffnung der Ausstellung in Szombathely statt. Während der Fahrt stehen Lesungen von Marianne Gruber und Janez Oswald sowie die Präsentation der neuen Ausgabe der (deutschsprachigen) ungarischen Literaturzeitung "Drei Raben" am Programm. Für die musikalische Begleitung sorgt der polnische Akkordeonist Piotr Cholowicz Moderation: Marie Christine Giuliani.
Anmeldung unter: euandyou@kulturkontakt.or.at

29. April 2004, 11.00 Uhr:

VILLACH Hauptbahnhof

Begrüßung: Mag. Manfred Oberrauner, ÖBB und Bürgermeister Helmut Manzenreiter
Zur Idee der Ausstellung: Staatssekretär Franz Morak
Zur künstlerischen Intervention Prof. Peter Weibel, Kurator Eröffnung: Landeshauptmann Dr. Jörg Haider

LJUBLJANA Zelezniska postaja

Begrüßung: Botschafter Dr. Ferdinand Mayrhofer-Grünbühel
Zur Ausstellung: Dr. Kurt Wagner, Geschäftsführer von Kulturkontakt Eröffnung: Kulturministerin Andrea Rihter

Folgende Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke:

Slowenien:
Marina Grzinic & Aina Smid - "The noise from the root"
IRWIN - "East Art Map"

Ungarn:
Zoltan Szegedy-Maszak & Marton Fernezelyi - "See-through"
Dora Maurer - "Segen und Frieden"
Tibor Gayor - "1. Mai 04"

Slowakei:
Erik Binder - "Interwall"
Lucia Nimcova - "Secrets"

Österreich:
Eva Eszter Bodnar - "A4"
Peter Pongratz - "Morning Glory"
Boris Podrecca - "EU-Info-Pavillon"

Tschechische Republik:
Ivan Kafka - "Böhmische Tüten-Ausflügler"
Jiri Suruvka - "Inspektion/ME&EU"

Weitere Informationen zum Projekt sowie Pressefotos zu den Werken der Künstler sind auf der Website www.euandyou.net abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katharina Stourzh
Staatssekretariat für Kunst und Medien
Tel.: +43/1/531 15-2889
katharina.stourzh@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKM0001