Amt der Vorarlberger Landesregierung erhält erstes staatlichanerkanntes Sicherheitszertifikat für Internet-Systeme

IT- Ziviltechniker Prentner prüft, bescheinigt und überwacht Internet-Systeme des Amtes der Vorarlberger Landesregierung Wien (OTS) - Um ein Höchstmaß an Sicherheit bei den Internet-Systemen zu gewährleisten, hat das Amt der Vorarlberger Landesregierung die führende IT- Ziviltechnikergesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnologie Österreichs mit der Prüfung und kontinuierlichen sicherheitstechnischen Überwachung Ihrer Internetsysteme beauftragt.

Die Ziviltechnikergesellschaft ZT Prentner Informatik GmbH. hat dabei mit Hilfe der in Österreich einzigartigen sicherheitstechnischen Dienstleistung Trusted Security Monitoring (TSMTM) die Netzwerkinfrastruktur überprüft und IT-Systeme sicherheitstechnisch gehärtet.

Trusted Security Monitoring (TSMTM) gewährleistet eine kontinuierliche Überwachung von high- risk Systemen und der wichtigsten Intranet- und Internetserver und sucht automationsunterstützt in Echtzeit nach Schwachstellen von sensiblen IT- Systemen.

Als staatlich befugte und beeidete Ziviltechnikergesellschaft für Informationstechnologie ist die ZT Prentner Informatik GmbH. als unabhängiger Dritter berechtigt IT- Systeme zu zertifizieren und als Beleg für die Sicherheit der mittels TSM überwachten IT- Systeme die Ziviltechnikerplakette zu vergeben. Diese Plakette ist ein anerkanntes Qualitäts- und Vertrauenssiegel, bestätigt der IT-Abteilung und den Administratoren Ihre verantwortungsvolle Arbeit und garantiert dem Management, der Geschäftsführung und dem Vorstand, die bei Fahrlässigkeiten im IT- Bereich auch haftbar sind, dass die IT-Systeme dem neuesten sicherheitstechnischen Stand entsprechen und vertrauenswürdig sind. (siehe Grafik 1 im Anhang)

Am 22.4.2004 verlieh IT- Ziviltechniker Prentner dem Amt der Vorarlberger Landesregierung offiziell dieses für die Sicherheit der IT- Systeme und für 12 Monate gültige Sicherheitszertifikat und hob dabei die Vorreiterrolle des Landes Vorarlberg bei der Implementierung von modernen, benutzerfreundlichen und sicheren E-Governmentlösungen hervor. (siehe Grafik 2 im Anhang)

Mag. Lindermayr, EDV- Chef der Amtes der Vorarlberger Landesregierung, zeigte sich über den mittels Trusted Security Monitoring (TSMTM) gewährleisteten Schutz der IT-Systeme seiner Institution vor potentiellen Angriffen erfreut, betonte den hohen sicherheitstechnischen Standard von TSM und den Mehrwert der Zertifizierung durch einen unabhängigen IT-Ziviltechniker.

Weitere Informationen zu Trusted Security Monitoring (TSM) finden Sie unter http://msp.zt-prentner.at/tsm.php

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ZT Prentner Informatik GmbH
Wien - Vorarlberg Wirtschaftpark Götzis - Niederösterreich
Hermann Böhm, Media Relations & Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:01/53246 86-21; 05523/51213-0
boehm@zt-prentner.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002