AK-Test: Weniger Rabatt beim Neuwagenkauf, aber dafür bei Verhandlungsgeschick "Zuckerln" als Zugabe

Rabatte bis zu 12 Prozent

Wien (AK) - Derzeit bekommen Konsumenten vom Händler zwischen 5
und 12 Prozent Rabatt beim Neuwagenkauf. Das haben die AK Konsumentenschützer bei 30 Wiener Autohändlern erhoben. Das ist weniger als im Vorjahr. Wer jedoch geschickt verhandelt, kann eine teure Ausstattung wie Klimaanlage kostenlos dazu bekommen.

Die AK wollte überprüfen, wie hoch die angebotenen Rabatte jetzt tatsächlich sind. Die Erhebung erfolgte zwischen 11. und 19. Februar bei 30 Wiener Autohändlern für 13 gängige Neuwagen der Marken Volkswagen, Renault, Peugeot, Ford, Opel, Skoda, Audi, Citroen, Mazda, Fiat.

Der AK-Test zeigt: Die Rabatte sind jetzt beim Kauf eines neuen Autos niedriger, aber wer geschickt verhandelt, kann eine gewöhnlich kostspielige Ausstattung wie Winterreifen oder Klimaanlage ohne Aufpreis dazu bekommen. So boten die Händler für den VW Golf Trendline TDI mit 105 PS 5 Prozent Rabatt (Gerstinger Leopoldau, Porsche Wien Donaustadt) oder 6 Prozent Rabatt (Lamberg Autobetriebe im 20. Bezirk) an. Ebenfalls 5 Prozent (Opel & Beyschlag im 21. Bezirk) oder 6 Prozent Rabatt (Silberbauer Automobile Simmering, Bernhard Kandl Autohandel im dritten Bezirk) gewährten die Händler für den Opel Astra (80 PS). Für den Ford Focus Ambiente mit 75 PS räumten sie 10 Prozent Rabatt (AHS Autohandel- und Service im 11. Bezirk und Königer GmbH im 21. Bezirk) ein, einer 12 Prozent (Ford Ladenberger im 20. Bezirk).

Tipps der AK-Konsumentenschützer für den Neuwagenkauf
+ Feilschen Sie auf jeden Fall beim Autokauf um den Preis.
+ Beachten Sie alle Hinweise auf Aktionen.
+ Rabatte werden am ehesten bei Auslaufmodellen gewährt.
+ Bei Auslagestücken wird meist mehr Rabatt gewährt als bei zu bestellenden Autos.
+ Fragen Sie nach einem zugelassenen Vorführauto - das kann ein Schnäppchen sein.
+ Informieren Sie sich vor dem Erstkontakt mit dem Händler über das gewünschte Modell, Preise und Aktionen.
+ Holen Sie erste Rabattzusagen ein. Dann kontaktieren Sie die Händler mit dem höchsten Rabatten nochmals und laden sie ein, das Angebot nachzubessern.
+ Verhandeln Sie kurz vor der Unterschrift über vergünstigte oder kostenlose Zusätze wie Winterreifen, Fußmatten oder CD-Radios.

SERVICE: Wo Sie welchen Rabatt erhalten unter www.konsumentenschutz.at.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien
Doris Strecker
Kommunikation
Tel.: ( ++43-1) 501 65 2677
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001