ÖBB-Holdingvorstand: Eder wirft FPÖ Postenschacher vor

Wien (SK) SPÖ-Verkehrssprecher Kurt Eder sieht in der
Bestellung des ehemaligen FPÖ-Klubdirektors Josef Moser zu einem der drei Vorstände der ÖBB-Holding vor allem eines: Postenschacher. "Was die FPÖ, solange sie in der Opposition war, an den anderen Parteien kritisiert hat, übertrifft sie jetzt als Regierungspartei bei weitem. Postenschacher ist längst zu einem Markenzeichen der Freiheitlichen geworden", so Eder am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0021