Delegation aus Taschkent bei Rieder

Wien (OTS) - Eine Delegation hochrangiger Vertreter aus Taschkent
in Usbekistan traf am Dienstag mit Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder zusammen. Angeführt wurde die Delegation von R.A. Abdumazhitov, dem Vizebürgermeister der Stadt Taschkent.

Bei dem Treffen wurde diskutiert, in welcher Form Taschkent und Wien zusammenarbeiten und die Verbindungen intensivieren können. So wurden die Möglichkeiten zur Durchführung von Schüleraustauschprogrammen oder die Zusammenarbeit bei der Realisierung kommunaler Projekte im Rahmen des TACIS Programms "Twin Towns" erörtert. TACIS ist ein Programm der Europäischen Union für Kooperationen mit den GUS-Staaten. Im Rahmen von TACIS hat die Stadt Wien zum Beispiel der ukrainischen Stadt Lemberg geholfen, mit Know-how der MA 49-Forstamt eine große Naherholungsfläche zu revitalisieren.

Taschkent ist das wichtigste und größte Industriezentrum Usbekistans, in dem über 500 große und mittlere Unternehmen in mehr als 100 Branchen von der Energiewirtschaft, Metallbearbeitung und Baustoffproduktion bis hin zum Maschinen- und Flugzeugbau sowie der Nahrungs- und Textilindustrie tätig sind. Das Pro-Kopf-Einkommen beträgt jährlich rund 82.000 Sum (1 US $ = 105 Sum). Etwa 20 Prozent des Bruttosozialproduktes der Republik Usbekistan werden in Taschkent erwirtschaftet.

Taschkent hat 2,3 Millionen Einwohner und ist damit die viertgrößte Stadt der GUS nach Moskau, St. Petersburg und Kiew. In Taschkent leben Vertreter von über 100 Nationalitäten und Völkern, davon 44,2 % Usbeken, 34 % Russen, 6,3 % Tataren, 2,9 % Ukrainer, je 2,1 % Juden und Koreaner, 1,5 % Kasachen und 6,9 % der Bevölkerung gehören anderen Nationen an. (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/:
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026