euro adhoc: AXA Konzern AG / Fusion/Übernahme/Beteiligung / AXA Konzern AG verkauft AXA Bausparkasse an BHW (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Köln, 20. April 2004 - Die AXA Konzern AG, Köln, verkauft ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft AXA Bausparkasse AG in Dortmund an die BHW Bausparkasse AG, Hameln. Der Kaufvertrag wurde heute in Köln unterzeichnet. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Die BHW Bausparkasse wird den Vertragsbestand der AXA Bausparkasse von rund 240.000 Verträgen mit 4,6 Mrd. Euro Bausparsumme rückwirkend zum 1. Januar 2004 übernehmen.

Zeitgleich haben der AXA Konzern und BHW einen Vertrag über eine umfassende Vertriebskooperation abgeschlossen. BHW wird exklusiver Produktpartner der AXA Deutschland für das Bausparen. Auch bei Baufinanzierungen zählt BHW künftig zu den AXA Produktpartnern.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 20.04.2004
---------------------------------------------------------------------

Emittent: AXA Konzern AG
Gereonstr. 71
DE-50670 Köln
Tel: +49 (0)221 148 101
FAX: +49 (0)221 148 22740
Email: service@axa.de
WWW: http://www.axa.de
ISIN: DE0008410002
WKN: 841000
Indizes: General Standard
Börsen: Amtlicher Markt Börse Düsseldorf, Frankfurter

Wertpapierbörse; Freiverkehr Niedersächsische Börse zu Hannover,
Berliner Wertpapierbörse, Hamburger Wertpapierbörse, Bremer
Wertpapierbörse (BWB), Baden-Württembergische Wertpapierbörse
Branche: Versicherungen
Sprache: Deutsch

Ulrich Bockrath
Tel.: +49 (0)221 148 22491
E-Mail: ulrich.bockrath@axa.de
Tel: +49 (0)221 148 101
FAX: +49 (0)221 148 22740
Email: service@axa.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004