ARBÖ: Stau am Wochenende

Grenzstationen und der lange Weg nach Deutschland

Wien (OTS) – Wie der ARBÖ-Informationsdienst meldet, kam es heute Samstag zu Staus an den Transitverbindungen nach Deutschland. Auf den klassischen Staupunkten wie vor dem Pfändertunnel in Bregenz auf der A14, Rheintalautobahn und vor dem Grenztunnel Vils-Füssen auf der B179, Fernpass Bundesstraße kam es bereits am späten Vormittag zu Stau und Blockabfertigung. Zusätzlich sorgte eine Baustelle auf der A13, Brennerautobahn bei Innsbruck für Stau. Da nur eine Fahrbahn für den Verkehr geöffnet war, bildete sich vor diesem Nadelöhr ein kilometerlanger Stau.

Ebenfalls Stau gab es an den Grenzen bei der Einreise nach Österreich. Beim Grenzübergang Nickelsdorf (H) musste man bis zu zwei Stunden auf eine Abfertigung warten. Auch an den Grenzübergängen Loiblpass (SLO), Kittsee (SVK) und Berg (SVK) lautete die Devise: „Bitte Warten!“. Stefan Sauer, Reiseexperte des ARBÖ empfiehlt daher: „An starken Reisetagen sollte man immer über kleinere Grenzübergänge ausweichen.“ Besonders die Grenzposten Klingenbach (H) und Pamhagen (H) sind seine Geheimtipps.

Fly over beginnt heute=

Wie der ARBÖ-Informationsdienst meldet, wird heute Abend in Wien auf der A23, Südost-Tangente das Fly Over in Fahrtrichtung Süden zwischen der Auffahrt Gürtel und der gesperrten Auffahrt Simmering installiert. Die Arbeiten zu Aufstellung beginnen um 20:00 Uhr und dauern bis Sonntag früh. Während dieser Zeit steht den Benützern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Am 22. Mai wird dann das Fly Over abgebaut und in Fahrtrichtung Norden wieder aufgestellt. Der ARBÖ warnt vor plötzlichem Abbremsen vor dieser Konstruktion, um Kollisionen mit nachfolgenden Fahrzeugen zu vermeiden.

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie Straßenzuständen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Telefonnummer 050 123, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf Seite 431.

(forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Informationsdienst
Stefan Sauer
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001