Fischer-Besuch in Kärnten: "Herr Fischer, Sie sind ein guter Mensch!"

Marktbesuch und Telefonstunde wurden zum Dialog genutzt

Klagenfurt (SP-KTN) - Selbst leichter Regen konnte der positiven Stimmung in Klagenfurt keinen Abbruch tun, als Präsidentschaftskandidat Heinz Fischer gemeinsam mit LHStv. Peter Ambrozy am Samstag seinen Kärnten-Tag mit einem Marktbesuch startete. "Herr Fischer Sie müssen meine selbstgefangenen Fische probieren, ich kenne Sie ja sonst nur aus dem Fernsehen, aber auch da gefallen Sie mir sehr gut", präsentierte eine junge Marktfrau stolz ihre Lachsforellen.

Eine ältere Marktbesucherin umarmte Heinz Fischer und meinte:
"Herr Fischer, Sie sind ein gute Mensch". Fischer nutzte die Gelegenheit zum Dialog intensiv. Als Andenken für zu Hause konnten sich die Marktbesucher ein gemeinsames Polaroid mit dem Präsidentschaftskandidaten mit nach Hause nehmen. Gattin Margit Fischer nutzte die Gelegenheit, um mehr über original Kärntner Spezialitäten zu erfahren.

Die Telefonstunde einer Kärntner Wochenzeitung nutzen zahlreiche Kärntnerinnen und Kärntner nicht nur zum Dialog, sonder auch für Glückwünsche zum großen TV-Duell. Von "Sie haben mich überzeugt" bis hin zu "ich wünsche mir Sie als Bundespräsidenten, Sie wären das Beste für unser Land" stellten sich zahlreiche Gratulanten für Heinz Fischers TV-Konfrontation ein. Unverständnis gab es von den Anrufern hingegen für die Aussagen Ferrero-Waldners zur Stimmzettelmarkierung.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mario Wilplinger
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 Fax: 0463/577 88 86
mario.wilplinger@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001