ÖAMTC: Brandalarm im Tauerntunnel

Lenker konnte sich in Sicherheit bringen

ÖAMTC (Wien-Presse) - Brandalarm wurde laut ÖAMTC-Informationszentrale am frühen Freitagabend im Tauerntunnel auf der A10 in Salzburg ausgelöst. Ursache war ein technischer Defekt an einem Fahrzeug, der zunächst zu starker Rauchentwicklung geführt hatte. Der Lenker reagierte rasch und konnte sich in Sicherheit bringen, bevor sein Fahrzeug in Flammen aufging. Auch für die übrigen Verkehrsteilnehmer bestand keine Gefahr.

Der Tauerntunnel war wegen der Löscharbeiten für rund eine Stunde komplett gesperrt, so der ÖAMTC. Vor den Tunnelportalen bildete sich rasch ein Stau.

(Schluss)
Informationszentrale / Kn

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001