Medieninformation/Bundespräsidentenwahl

Thema: "Bundespräsidentenwahl - Vorarlberger Presse-Informationszentrum"

I N F O R M A T I O N A N D I E M E D I E N

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Anlässlich der Bundespräsidentenwahl am Sonntag, 25. April 2004 wird von der Landespressestelle Vorarlberg im Landhaus in Bregenz wieder ein

Vorarlberger Presse-Informationszentrum

eingerichtet. Ab etwa 12.30 Uhr können dort wie gewohnt die von der Landeswahlbehörde bekannt gegebenen Vorarlberger Teilwahlergebnisse aktuell auf drei Großbildprojektoren und mehreren Intranet-PC-Terminals individuell abgerufen werden.

Das Presse-Informationszentrum befindet sich im Landtagstrakt und ist unter der Rufnummer #43(0)5574/511-20181 bzw. E-Mail presse@vorarlberg.at erreichbar.

WICHTIG! Sämtliche Wahlergebnisse unterliegen für alle Medien (!) einer

Sperrfrist bis Sonntag, 25. April 2004, 17.00 Uhr!

Um den Journalisten ein weitgehend störungsfreies Umfeld zu ermöglichen, bitten wir um Verständnis, dass wir für den Zutritt um eine kurze Akkreditierung bitten, die entweder in den nächsten Tagen formlos via E-Mail an presse@vorarlberg.at oder auch kurzfristig vor Ort am Wahlsonntag im Landhaus durchgeführt werden kann.

Für weitere Auskünfte und Informationen steht das Team der Landespressestelle unter #43(0)5574/511-20130 bzw. #43(0)664/6255667 (Mobiltelefon Mag. Peter Marte), E-Mail presse@vorarlberg.at gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Für die Vorarlberger Landesregierung:
Im Auftrag

Mag. Peter Marte
(nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20130
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0013