Kirchenmusik St. Augustin: Sisis 150. Hochzeitstag - Festkonzerte in der Wiener Augustinerkirche

Wien (OTS) - Vor 150 Jahren haben Kaiser Franz Joseph und Sisi in der Augustinerkirche geheiratet. Anlässlich dieses Hochzeitsjubiläums findet am 24. April um 20.00 Uhr in der ehemaligen k.u.k Hof- und Hochzeitskirche die Uraufführung der "Messe für St. Augustin" mit Tünde Szabóki, Barbara Hölzl, David Alegret und Adrian Eröd statt. Komponist ist Herwig Reiter, Würdigungspreisträger für Musik 2003 der Republik Österreich. Gewidmet ist die Messe dem Kirchenmusikdirektor der Wiener Augustinerkirche Alois Glaßner.

Als weiteres musikalisches Ereignis steht die Geistliche Abendmusik, Mozarts Requiem am 30. April und 1. Mai 2004 , jeweils um 20.00 Uhr, auf dem Programm der "Kirchenmusik St. Augustin": Das hochkarätige Solistenensemble Ellen van Lier, Annely Peebo, David Alegret, Robert Holl, Martin Haselböck musiziert gemeinsam mit Chor und Orchester von St. Augustin unter der Leitung von Alois Glaßner.

Die "Kirchenmusik in St. Augustin" blickt auf eine jahrhundertelange Tradition zurück. Heute gestalten Chor, Orchester und Solisten jeden Sonn- und Feiertag um 11.00 Uhr die klassischen Messen von Franz Schubert, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini u.v.a. Die Aufführungen ziehen Sonntag für Sonntag ein großes Publikum an und haben dazu geführt, dass die "Kirchenmusik St. Augustin" weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Begriff ist.

Weitere Informationen unter http://www.kirchenmusik-augustin.at (Informationen über das Programm, die Ausführenden, sowie alles Wissenswerte rund um die Kirchenmusik St. Augustin Wien)

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Patricia Ermes-Glaßner
Kirchenmusik St. Augustin
Telefon: 01/ 202 27 04 - 22
Fax: 01/ 202 27 04 - 33
1220 Wien, Eyermannweg 263
info@kirchenmusik-augustin.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001