ARBÖ: Radhelm auf den Kopf und nicht auf die Hutablage!

Zehn praktische Fahrrad-Tipps nach dem langen Winter

Wien (OTS) - Wer nach dem langen Winter wieder mit dem Rad
unterwegs ist, sollte einige wichtige Dinge beherzigen. Immerhin sind im Vorjahr 5.804 Radler verletzt und 56 Radfahrer getötet worden. Der ARBÖ hat die zehn wichtigsten Fahrradtipps zusammengestellt.

1. Bei den ersten Ausfahrten nicht übernehmen. Langsam und mit kurzen Touren beginnen.

2. Der Fahrrad-Helm gehört auf den Kopf und nicht auf die Hutablage!

3. Auf richtige Bekleidung achten. Vor allem die Nierengegend gehört geschützt.

4. Licht nicht vergessen!

5. Handzeichen geben beim Abbiegen!

6. Nach Möglichkeit Radwege benutzen!

7. Nebeneinander fahren ist gefährlich und verboten.

8. Nicht oder nur vorsichtig an Autos vorbeischlängeln, als Radler gerät man schneller in den toten Winkel der Autofahrer als man glaubt!

9. Kein Reinschneiden oder abruptes Abbremsen.

10. Kein Handy und Walkman beim Radeln.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sieglinde Rernböck
Tel.: (++43-1) 89121-244
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001