Doppler: 52.800 Euro für Tanklöschfahrzeug der FF Pottenstein

NÖ unterstützt die Arbeit der Freiwilligen weiter mit voller Kraft

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich setzt seine Unterstützungsmaßnahmen für die Freiwilligen Feuerwehren auch weiter fort. So wurde nun für die Anschaffung eines Tanklöschfahrzeuges 2000 der FF Pottenstein 52.800 Euro zur Verfügung gestellt. Es ist eine wichtige Aufgabe der öffentlichen Hand, sowohl bei der Anschaffung der Ausrüstungsgegenstände als auch bei der Ausbildung der Helfer bestmögliche Unterstützung zu leisten. Mit dem Neubau der Landesfeuerwehrschule in Tulln wird nun ein Projekt realisiert, das modernste Ausbildung und Schulung ermöglichen wird, stellt LAbg. Helmut Doppler fest.****

Die Freiwilligen Feuerwehren sind aber nicht nur im Einsatz unersetzliche Stützen für die Allgemeinheit, sondern prägen mit ihrer Vereinsarbeit das gesellschaftliche Leben im ländlichen Raum. Die zahlreichen Feuerwehrfeste im Frühjahr und Sommer in allen Teilen des Landes sind nicht nur wichtige Möglichkeiten, finanzielle Mittel für die Arbeit der Feuerwehren aufzutreiben, sondern bringen Leben ins Dorf und machen einen Teil der Lebensqualität der Bewohner aus, so Doppler.

Wir in Niederösterreich setzen weiterhin auf die bestmögliche Unterstützung der freiwilligen Vereinigungen. Den Feuerwehren wird daher auch künftig bei der Anschaffung notwendiger Ausrüstungsgegenstände entsprechende Hilfestellung geleistet, betont der VP-Abgeordnete.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Abt. Presse
Tel.: 02742/9020-140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001