ÖAMTC: Linz-Marathon - Sperren und Ausweichmöglichkeiten

Fahrten in die Innenstadt am Sonntag meiden!

Wien (ÖAMTC-Presse) - Im gesamten Linzer Stadtgebiet sind am Sonntag wegen des Marathons Straßenzüge gesperrt. Der ÖAMTC hat die wichtigsten Informationen und Ausweichmöglichkeiten zusammengestellt:

*Die Untere Donaulände wird bereits ab 5.30 Uhr nicht mehr befahrbar sein. Alle anderen Straßen der Marathonroute - darunter Freistädter-, Gruber-, Franck-, Unio-, Wankmüllerhof-, Krempl-, und Salzburger Straße - werden ab 8.00 Uhr abgeriegelt.

*Die Aufhebung der Sperren erfolgt laut ÖAMTC etappenweise, in Urfahr gegen Mittag, in den Stadtteilen Neue Heimat und Neue Welt um ca. 14.30 und im Zentrum um 15.30. Der Hauptplatz bleibt bis 18.00 Uhr gesperrt.

*Die Mitarbeiter der ÖAMTC-Informationszentrale empfehlen allen Autofahrern, zwischen 8.00 und 16.00 den Innenstadtbereich mit dem Auto zu meiden.

*Wer durch Linz durchfahren will, sollte trotz Baustelle die Mühlkreis Autobahn (A 7) benutzen.

*Die A 7-Abfahrten Dornach, Neue Welt und Wiener Straße werden jeweils mehrere Stunden lang gesperrt sein.

*Weitgehend ohne Behinderungen befahrbar sein werden nach Meldung des ÖAMTC die Westumfahrung (Welser-, Union-, Waldeggerstraße), die Wiener Straße bis zur Neuen Welt und die Industriezeile.

*Die Straßenbahnlinien in der Innenstadt werden von 6.00 bis 15.00 Uhr eingestellt, von der Sonnensteingasse bis zum Hauptbahnhof wird ab 8.00 Uhr ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

*Info-Hotline der Polizei Linz: 0732 / 7803 / 3533

*Aktuelle Informationen zur Verkehrslage im Internet:
www.oeamtc.at/verkehrsservice/

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003