Sicherheit wird regelmäßig überprüft

Brückenprüfung entlang der Landstraßen

Bregenz (VLK) – Entlang der Vorarlberger Landesstraßen
werden heuer 63 Brückenbauwerke mit einer Fahrbahnfläche
von insgesamt mehr als 8.300 Quadratmeter ihrer
periodischen Überprüfung unterzogen. Die Landesregierung
hat kürzlich den Auftrag für diese Arbeiten vergeben,
berichtet Straßenbaureferent Landesstatthalter Dieter
Egger. ****

"Brücken gehören in Sachen Sicherheit zu den heikelsten
Punkten einer Straßenverbindung. Die periodischen
Kontrollen haben den Zweck, bestimmte Risiken zu
minimieren", so Egger.

Die gesetzlich vorgeschriebene Brückenprüfung erfolgt
alle sechs Jahre, bei Brücken ohne bewegliche Teile alle
zehn Jahre. Alle Teile der Bauwerke - Unterbau, Tragwerk,
Widerlager usw. - werden dabei sorgfältig auf Zustand und Funktionsfähigkeit untersucht.

Nach einer öffentlichen Ausschreibung vergab die
Landesregierung den Auftrag für die diesjährige
Brückenprüfung an den Bestbieter, ein Zivilingenieurbüro
aus Oberösterreich. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt
rund 63.000 Euro.
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002