AVISO: PRÄSIDENT DES DEUTSCHEN BUNDESRAT BESUCHT ÖSTERREICH Treffen mit Spitzen der österreichischen Politik

Wien (PK) - Der Präsident des Deutschen Bundesrats, Dieter Althaus, wird Österreich vom 18. - 21. April eine offizielle Visite abstatten. Am Montag, dem 19. April, wird Althaus, der auch Ministerpräsident von Thüringen ist, das Parlament besuchen, um Gespräche mit dem Präsidenten des Bundesrates Jürgen Weiss (10 Uhr), mit Mitgliedern des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und des EU-Ausschusses des Bundesrates (11 Uhr) sowie mit Nationalratspräsident Andreas Khol zu führen (12 Uhr).

Am Nachmittag trifft Althaus, der von einer achtköpfigen Delegation sowie Medienvertretern begleitet wird, mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel sowie mit dem Präsidenten der Wirtschaftskammer Christoph Leitl zusammen. Am nächsten Tag ist eine Unterredung mit Bundespräsident Thomas Klestil angesetzt. Im Besuchsprogramm inkludiert ist auch eine Reise nach Vorarlberg, wo Althaus am 21. April (9 Uhr) von Landeshauptmann Herbert Sausgruber und dem Präsidenten des Vorarlberger Landtags empfangen wird. Im Anschluss an das Gespräch wird eine Pressekonferenz stattfinden.

Dieter Althaus (geboren am 29. Juni 1958) studierte Physik und Mathematik und war lange Jahre als Lehrer tätig. Von Februar 1992 bis September 1999 übte er in der Thüringer Landesregierung das Amt des Kultusministers aus, im Juni 2003 wurde ihm das Amt des Ministerpräsidenten des Landes Thüringen übertragen. Im Oktober 2003 wurde Althaus schließlich zum Präsidenten des Bundesrates, der als föderatives Organ die Vertretung der Länder wahrnimmt, gewählt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002