10 Jahre "Neues Südafrika"

Feiern auch in Wien

Wien (OTS) - Das "Neue Südafrika" feiert mit dem Datum 27. April sein zehnjähriges Bestehen als freie demokratische Nation und auch Wien feiert mit. Der Jahrestag erinnert an die friedliche Revolution, mit der das rassistische Apartheid-System durch einen demokratischen Staat abgelöst wurde. Freie Wahlen wurden abgehalten, Nelson Mandela wurde der erste demokratisch gewählte Präsident des Landes, das seither auf wirtschaftlicher, sozialer und menschlicher Ebene gewaltige Erfolge erzielt hat. Südafrika feiert dieses Jahrzehnt auch in Wien, so mit eine Reihe von Veranstaltungen, die vor allem der Kultur des Landes gewidmet sind.

Bis 8. Mai läuft im English Theatre noch der erfolgreiche 50er-Jahre Musicalhit aus Kapstadt "Kat & the Kings" (Tel.: 402 12 60-0). Eine andere Seite der südafrikanischen Musik zeigt das Oratorium "Ushaka", das am 2. Mai im Musikverein (Tel: 505 81 90-0) zu hören ist: es erzählt ein Heldenepos aus Afrika und verbindet Elemente der klassischen Oper mit Zulu-Chören und rhythmischer Trommelmusik. Vom 25. Juni bis 3. Juli folgt die Rhythmusshow "Gumboots" im Gasometer (Tel.: 960 96). "Rhythm is Language" ist das Motto der Show, die ihre Wurzeln in der gegenseitigen Verständigung der südafrikanischen Minenarbeiter durch Stampfen und Klatschen hat. Die Wiener Linien würdigen das Jubiläum mit einer Garnitur der Linie "D", die von April bis Juni in den Farben Südafrikas zwischen Südbahnhof und Nussdorf unterwegs ist. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Südafrikanische Botschaft
Tel.: 320 64 93,
saembvie@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007