Schiedsgericht: Darabos sieht "Sieg der Vernunft"

"Jetzt geht es um die inhaltliche Auseinandersetzung"

Wien (SK) SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos sieht in der heutigen Entscheidung des Schiedsgerichts im Präsidentschafts-Wahlkampf einen "Sieg der Vernunft". Die Entscheidung sei vollinhaltlich zu akzeptieren und ernst zu nehmen. Die SPÖ werde sich selbstverständlich weiterhin an das Fairness-Abkommen halten, "und wir erwarten das auch von der ÖVP". Darabos appelliert nunmehr an die ÖVP, den Weg für einen "fairen und sachlichen Dialog" frei zu machen: "Jetzt geht es um die inhaltliche Auseinandersetzung." ****

"Die Österreicherinnen und Österreicher haben großes Interesse daran, wie die beiden Kandidaten zu den für Österreich wichtigen Themen Neutralität, soziale Sicherheit und Chancen für die Jugend stehen", sagte Darabos. Diese Themen sollten auch bei der morgigen TV-Konfrontation im Vordergrund stehen, so der SPÖ-Bundesgeschäftsführer abschließend. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004