Presseeinladung zum Pressegespräch UVP-Verfahren für die A 6 in der Zielgeraden

Wien (OTS) - Am 15. April findet im Schloss Kittsee die "Öffentliche Erörterung" für den Bau der A 6 Nordost Autobahn statt. Es ist dies die letzte öffentliche Diskussion der geplanten Trasse im Rahmen des UVP-Verfahrens. Noch vor dem Sommer erwarten ASFINAG und ÖSAG die § 4 Trassenverordnung nach Bundesstraßengesetz. Der Baubeginn ist bereits für Ende November/Anfang Dezember vorgesehen.

Wir möchten Sie über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte bis zum Baubeginn näher informieren und laden Sie zu einem

PRESSEGESPRÄCH

UVP-Verfahren für die A 6 in der Zielgeraden

ein.

Datum: Freitag, 16. April 2004, 11.30 Uhr Ort: Schloss Kittsee, Dr. Ladislaus Batthyanyplatz 1, 2421 Kittsee, (Parkmöglichkeit beim Sportplatz, ca. 200 m vom Schloss entfernt) Ihre Ansprechpartner: ASFINAG Vorstandsdirektor Dipl.-Ing. Franz Lückler ÖSAG Geschäftsführer Dipl.-Ing. Alois Schedl Straßenbaudirektor Dipl.-Ing. Meinrad Stipek / NÖ. Straßenbaudirektor Dipl.-Ing. Johann Schmidt / Bgld.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um kurze Rückmeldung unter der Telefonnummer 0662-620511-15831 (Fr. Konderla, PR-Sekretariat) bzw. per email an anita.oberholzer@asfinag.at

Mit freundlichen Grüßen Mag. Anita Oberholzer Pressesprecherin ASFINAG

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Anita Oberholzer
Pressesprecherin
anita.oberholzer@asfinag.at
http://www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001