Landesrat Plank besucht Sachsen

Schwerpunkte Tierkörperbeseitigung und Nationalpark

St. Pölten (NLK) - Agrar-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank wird am Donnerstag, 15., und Freitag, 16. April, Sachsen besuchen und damit einer Einladung von Steffen Flath, Agrarminister des deutschen Bundeslandes Sachsen, folgen, der seinerseits im März 2001 Niederösterreich einen Besuch abgestattet hatte, um aktuelle agrarpolitische und forstwirtschaftliche Fragen zu erörtern.

Am Donnerstag wird Plank neben dem Landgestüt Moritzburg auch die Tierkörperbeseitigungsanstalt Lenz besuchen. Am Freitag steht ein Besuch des Nationalparkhauses Sächsische Schweiz in Bad Schandau auf dem Programm, ehe in Altenberg das Naturschutzgroßprojekt Osterzgebirge vorgestellt wird. Insbesondere wird es dabei um das FFH-Management am Beispiel des Managementplans für die Bergwiesen im Osterzgebirge gehen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005