Brand im Hotel Sofitel (2)

Wien (OTS) - Wie bereits in der Nacht auf Dienstag gemeldet, kam
es gegen 1 Uhr früh zu einem Brand im Hotel Sofitel, 3., Am Heumarkt 35-37. Nach Angaben der Feuerwehr war im Bereich der Minibar des Zimmers 604 ein Brand ausgebrochen, der sich rasch ausbreitete und den Fernseher zum implodieren gebracht haben dürfte. Der Zimmerbrandmelder hatte ausgelöst. Beim Eintreffen der Löschkräfte hatten bereits mehrere Hotelgäste das Hotel verlassen. Der im Zimmer vorgefundene leblose Zimmergast konnte von der Feuerwehr geborgen werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Der Brand selbst konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden.

In den umliegenden Brandabschnitten kam es - wahrscheinlich über die Lüftungsanlage - zu einer starken Verrauchung. Die Feuerwehr hatte Alarmstufe 2 ausgelöst und brachte noch im Hotel befindliche Gäste mittels Fluchtfiltermasken ins Freie. Die Rettung war mit einem K-Zug vor Ort, der betroffene Zimmergast wurde mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins AKH gebracht. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund zwei Stunden. Die Polizei hat weitere Ermittlungen begonnen. (Schluss) red/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015