Über MITACS um 3,9 Cent nach Deutschland, Grossbritannien und USA telefonieren

Preissturz bei Auslandsgesprächen

Wien (OTS) - Der Telefonanbieter MITACS hat erneut seine Auslandstarife gesenkt.

Nun kann man um 3,9 Cent pro Minute nach Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, Italien, Kanada, Schweden und in die USA telefonieren.

Weiters wurden die Tarife in folgende weiteren Destinationen gesenkt: Argentinien (9 Ct), Australien (4,5 Ct), Brasilien (9 Ct), Griechenland (7 Ct), Ungarn (9 Ct), Irak FN+MOB(50 Ct), Irland (4,4 Ct), Israel (5,5 Ct), Japan (5,5 Ct), Polen (7 Ct), Spanien (4,4 Ct), Schweiz (4,9 Ct) Thailand-Mobil (24 Ct), Tschechien (7 Ct), Türkei (19,5 Ct)

Preise wenn nicht anders angegeben jeweils gültig für Festnetz, inklusive MWSt.

Die Tarife sind die derzeit günstigsten Call-by-Call Tarife in Österreich - bestätigt durch unabhängige Tarifvergleiche.

Bei MITACS gibt es keine versteckten Zusatzgebühren.
Die Abrechnung erfolgt sekundengenau ab der ersten Sekunde ("1/1 Takt"). Die Bezahlung erfolgt bequem mittels Kreditkarte, Einziehauftrag oder
Zahlschein.

Es sind nicht nur Telefonate vom Festnetz möglich - auch von alternativen Anbietern (zB Kabeltelefon-Netze) und auch Mobiltelefonen kann über MITACS telefoniert werden.

Weitere Informationen und eine Online-Anmeldung befinden sich auf http://www.mitacs.com

Über MITACS Die MITACS Telekomservice GesmbH. wurde im September 2001 als

Telekommunikations-Vollanbieter gegründet. Die Dienste von MITACS sind derzeit aus knapp 70 Ländern verfügbar. Ziel ist es, Privat- und Geschäftskunden kostengünstige Telefonie in verschiedensten Ländern anzubieten.

Logos/weitere Infos finden Sie auf http://www.mitacs.com/ im Bereich News/Presse.

Rückfragen & Kontakt:

Georg Hitsch, MITACS Telekomservice GesmbH.
Tel: +43 1 6621735-14
G.Hitsch@mitacs.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004