Einladung zum Schönheitssymposium im Wiener Rathaus

Experten beantworten Fragen rund um die Themen Schönheit und Anti-Aging

Wien (OTS) - Schönheitskorrekturen und der Einsatz künstlicher Hormone liegen voll im Trend. Dabei wird die stark beworbene Schönheitschirurgie oft problemlos dargestellt. Wie seriös diverse Angebote an Schönheitsoperationen und auf dem so genannten Anti-Aging-Sektor sind und welche Probleme damit verbunden sein können, soll am Donnerstag, dem 15. April im Wiener Rathaus aufgezeigt werden.

Symposiums-Programm

Das Symposium wird um 16 Uhr vom Direktor der Wiener KAV-Spitäler und Geriatriezentrum, Prim. Dr. Ludwig Kaspar, eröffnet. Danach starten jeweils etwa zehnminütige Vorträge zu folgenden Themen:
o Schönheit / Alter - ein Gegensatz, Prof. Dr. Maria Deutinger,
o Hormone, Potenz und Tumorrisiko, Prof. Dr. Heinz Pflüger,
o Auch Männer wollen schön sein, Prof. Dr. Eva-Maria Kokoschka,
o Haut und Hormone und Jugendlichkeit, Prof. Dr. Jolanta Schmidt,
o Hormone - ein immer währender Jungbrunnen?, Prof. Dr. Franz Fischl,
o Verändern Hormone unseren Gesichtsausdruck oder unser Aussehen?, Dr. Julia Umek,
o Implantologie zur oralen Gesundheit und Gesichtsästhetik, Prof. Dr. Kurt Vinzenz.

Im Anschluss an die Referate beantworten die Experten Fragen aus dem Publikum.

Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) lädt zum Symposium "Seriosität und medizinische Schönheitskorrekturen - Schönheit, Wohlbefinden und Hormone" herzlich ein.

Den Ehrenschutz für diese Veranstaltung übernimmt: Frau Dr. Helga Häupl-Seitz

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 15. April 2004, 16 bis 19 Uhr Ort: Wiener Rathaus, Wappensaal

Der Eintritt ist frei!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. (Schluss) bw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Public Relations
Birgit Wachet
Tel.: 53114/60103
birgit.wachet@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006