"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Tirol liegt in Europa" (Von Markus Schramek)

Ausgabe vom 13. April 2004

Innsbruck (OTS) - Tirol, Tirol, Tirol. Knappe Botschaften, aufgetankt mit Lokalkolorit, haben die politische Szene im Land am Inn zu Ostern dominiert. Die Transitblockaden führten zu einem Schulterschluss von tausenden Landsleuten vom Fernpass bis ins Unterland. Wer den Rednern lauschte, musste zum Schluss kommen, dass die Tiroler wohl tatsächlich etwas Besonderes sind. Doch sind sie das - richtiger gesagt: sind wir das - wirklich?
Ja und Nein. Eine unzweifelhafte Antwort lässt sich nicht geben. Es ist etwas Besonderes, zumal im vereinten Europa, wenn Bürger von sich auf die Straße gehen, um gegen die Auswüchse derselbigen zu protestieren. Wer das nicht glaubt, möge das Häuflein jener zum Vergleich heranziehen, die sich andernorts, etwa an der Tauernstrecke in Salzburg und in Kärnten, als Transitgegner geoutet haben.
Doch die Besonderheit der Tiroler hat Grenzen. Wir sind als Land zu winzig und als Bürger zu wenig einflussreich, um die Räder politisch in die gewünschte Richtung zu bewegen. Tirols Bürger können auf die Verkehrsproblematik aufmerksam machen und die Finger auf Wunden legen, die die Blechlawine nicht nur in unser Land reißt. Doch lösen werden wir das Problem nicht. Dazu bedarf es der Hilfe von außen. Und so ist Tirol gut beraten, sich Angeboten aus dem EU-Land zu öffnen. Wenn es in Bayern, 40 Fahrminuten von Kufstein entfernt, Transportexperten gibt, die sich über den Gütertransit am Brenner den Kopf zerbrechen, dann haben sich diese zumindest einen Vorsprachetermin beim Herrn Landeshauptmann verdient. Noch dazu, wo die viel gescholtene EU-Kommission die Kosten großteils selbst trägt. Angebotene Konzepte für nicht zielführend zu erachten, dieses Vorrecht wird der Politik in Innsbruck niemand absprechen. Sich Vorschlägen Dritter aber nur halbherzig zu nähern macht Tirol in seinem Engagement gegen den Transit nicht glaubwürdiger.
Tirol liegt in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001