ÖAMTC: Nach Ostern Sperre der Tauern Autobahn in Kärnten

Sanierungsarbeiten im Oswaldiberg Tunnel bei Villach

Wien (ÖAMTC-Presse) - Die umfangreichen Sanierungsarbeiten auf der Tauern Autobahn (A 10) im Oswaldiberg Tunnel bei Villach, die über die Osterfeiertage eingestellt waren, werden ab Dienstag (13.4.) fortgesetzt.

Wie der ÖAMTC meldet, wird der Tunnel im Zuge der Umfahrung von Villach in Fahrtrichtung Klagenfurt bzw. Italien nach Ostern neuerlich gesperrt. Der Verkehr wird ab Villach/West über die Drautal Straße (B 100) und die Ossiacher Straße (B 94) zum Autobahnanschluss Villach/Ossiachersee umgeleitet. In Richtung Spittal an der Drau gibt es keine Behinderungen. Der ÖAMTC rechnet auf der gesamten Umleitungsstrecke immer wieder mit zähfließendem Verkehr. Speziell vor dem Kreisverkehr auf der B 100, kurz nach der Ausfahrt Villach/West, werden Staus unvermeidbar sein. Die zweite Sanierungsphase dauert bis Sonntag, 25. April.

Die dritte und letzte Etappe der Sanierung beginnt am Montag, 26. April. Nach Informationen des ÖAMTC wird dann ein Gegenverkehrsbereich im Tunnel eingerichtet. Der ÖAMTC weist daraufhin, dass während dieser Zeit Schwerfahrzeuge mit einer Breite von über 3,3 Metern nicht durch den Tunnel fahren dürfen.

Mitte Juni, also noch vor Einsetzen des Sommerreiseverkehrs, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko
12.4.04

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003