Fuhrmann: Ausbau der Breitbandtechnologie im Burgenland wichtig

Fuhrmann begrüßt Vorstoß von Berlakovich

Eisenstadt, 7. April 2004 (ÖVP-PK) Die Bundesobfrau der jungen ÖVP, Abg.z.NR Silvia Fuhrmann, unterstützt den Vorstoß von Nikolaus Berlakovich, dem Klubobmann der ÖVP im burgenländischen Landtag, wonach ein flächendeckender Ausbau des Breitbandanschlussnetzes im Burgenland nötig sei und noch schneller durchgeführt werden sollte. ****

"Als Burgenländerin weiß ich selbst, dass das Burgenland sich lange in einer politischen und wirtschaftlichen Randlage befunden hat", so die Abgeordnete, "durch den Beitritt Österreichs zur EU ist hier vieles besser geworden aber man darf nicht aufhören, etwas zu tun." Der Ausbau des Breitbandnetzes in allen 171 burgenländischen Gemeinden sei auch im Hinblick auf die Konkurrenzfähigkeit des Landes nach der EU-Osterweiterung wichtig. Außerdem sei als zusätzliche Förderung im Zuge der Steuerreform die Installation eines Breitbandanschlusses heuer steuerlich absetzbar.

Sehr positiv von Klubobmann Nikolaus Berlakovich sei auch, dass er hier besonders an die Jugend denkt und einen Laptop verlost. "Nicht nur für die lokale Wirtschaft, auch für die Jugendlichen sind leistungsfähige Internet- und Kommunikationsverbindungen mit der ganzen Welt wichtig, sowohl in kultureller Hinsicht, als auch um ihnen eine berufliche Perspektive zu geben", so Fuhrmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

aptop-Gewinnspiel: ÖVP-Landtagsklub in Eisenstadt
Tel.: 02682/600-2418

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0006