e-m-s new media AG stärkt Eigenkapital

Kapitalerhöhung durch Umwandlung von Verbindlichkeiten

Dortmund (OTS) - Die e-m-s new media AG (WKN 521280/ISIN DE0005212807) hat heute eine vom Vorstand beschlossene und vom Aufsichtsrat zugestimmte Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage um eine Million Stück Aktien aus dem genehmigten Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts durchgeführt.

Gezeichnet wurde die Kapitalerhöhung vom Vorstandsvorsitzenden der e-m-s new media AG, Werner Wirsing-Lüke. Der Ausgabepreis je Aktie beträgt 2,50 Euro und liegt damit deutlich über dem Durchschnittskurs der vergangenen Tage. Mit dieser Kapitalmaßnahme wird eine Forderung von 2,5 Millionen Euro in Eigenkapital umgewandelt, die Werner Wirsing-Lüke gegen die Gesellschaft hat.

Durch diesen Vorgang wird ein zukünftiger Liquiditätsabfluss vermieden. Darüber hinaus reduzieren sich die Verbindlichkeiten um 2,5 Millionen Euro und bisherige Zinszahlungen entfallen. Das Eigenkapital der Gesellschaft wird um den gleichen Betrag erhöht. Mit dieser Maßnahme wird nicht nur die Bilanzstruktur der e-m-s new media AG erheblich verbessert, sondern der Vorstandsvorsitzende drückt auch sein uneingeschränktes Vertrauen in die Zukunft der Gesellschaft aus.

Nach Eintragung dieser Kapitalmaßnahme erhöht sich das Grundkapital der e-m-s new media AG auf 24,575 Millionen Euro. Herr Wirsing-Lüke hält dann 10.486.238 Aktien an der Gesellschaft, was einem Anteil am Grundkapital von 42,7 Prozent entspricht.

ots Originaltext: e-m-s new media AG

Rückfragen & Kontakt:

Sonja Norden
e-m-s new media AG
Schleefstr. 3
44287 Dortmund
Tel.: 0049 231/9455-333
Fax: 0049 231/9455-339
s.norden@ems-newmedia.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004