mobilkom austria handelt "fair": Seit über einem Jahr Kooperation mit FAIRTRADE

mobilkom austria fördert FAIRTRADE und verwendet FAIRTRADE Produkte im Unternehmen und bei externen Veranstaltungen

Wien (OTS) - "Wir möchten nicht nur finanziell unseren Partnern helfen, sondern "fair leben". Deshalb haben wir uns entschlossen, FAIRTRADE Produkte bei mobilkom austria zu verwenden", erklärt Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin und Leiterin Corporate Communications bei mobilkom austria, den Hintergrund der Kooperation. "Sie sind zwar etwas teurer, aber dafür kommt der Erlös direkt den Entwicklungsländern zugute." Intern und auch bei externen Veranstaltungen verwendet mobilkom austria Kaffee, Orangensaft, Kakao, Schokolade und Zucker mit FAIRTRADE Gütesiegel.

mobilkom austria hilft mit, FAIRTRADE bekannter zu machen
Vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen für das Thema sensibilisiert werden. FAIRTRADE Produkte werden täglich verwendet und das Unternehmen weist immer wieder aktiv auf FAIRTRADE hin: Bei regelmäßigen Verkostungen, im Intranet und bei Gewinnspielen setzen sich die MitarbeiterInnen intensiv mit Produkten auseinander, die zu fairen Preisen in Asien, Afrika und Lateinamerika produziert werden. Zu Ostern können MitarbeiterInnen und BesucherInnen der Website www.mobilkomaustria.com FAIRTRADE Osternester gewinnen - mit Osterhasen, Schokolade-Eiern, Kaffee und anderen Süßigkeiten aus der FAIRTRADE-Produkt-Palette.

Auch extern möchte mobilkom austria eine Plattform schaffen, um das FAIRTRADE Gütesiegel bekannter zu machen. Bei Veranstaltungen fordert das Unternehmen Caterer auf, FAIRTRADE Produkte zu verwenden. Die Gäste werden durch eigene FAIRTRADE-Folder auf das Thema aufmerksam gemacht. Neben diesem aktiven Engagement sponserte mobilkom austria die Abschlussveranstaltung des Jahres "2003: Handeln im Jahr der Fairness" von FAIRTRADE.

Gesellschaftliches Engagement ist für mobilkom austria sehr wichtig. Seit mehreren Jahren unterstützt der führende Mobilfunkanbieter Österreichs "Ärzte ohne Grenzen" und sponsert Kindereinrichtungen wie das ZOOM Kindermuseum, die KinderuniWien, das Wiener Kindertheater und die Friedensflotte Mirno More. Seit 2003 veranstaltet mobilkom austria die Diskussionsreihe ROUNDABOUT KIDS und organisiert Symposien, die sich mit Netzwerkkindern - der heutigen Generation, die mit Handy, Internet und Kabel-TV aufwächst -beschäftigen. "Gesellschaftliche Verantwortung ist für uns mehr als ein Schlagwort. 'Wir handeln verantwortungsbewusst' und "Wir sind fair" sind zwei zentrale Sätze in unserem Leitbild. Unsere Kooperation mit FAIRTRADE zeigt einmal mehr, dass wir diesen Auftrag auch ernst nehmen", erklärt Mag. Elisabeth Mattes.

Weitere Informationen zu FAIRTRADE und den kostenlosen Einkaufsführer finden Interessierte unter http://www.fairtrade.at.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin
Tel: +43 664 331 2740
presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001