ÖBBTel sorgt für den reibungslosen Datenfluss im LKW-Maut Projekt

Das MPLS-Router-Netz der ÖBBTel trägt wesentlich zum Erfolg des LKW-Maut Projektes bei

Wien (OTS) - Resümee nach 90 Tagen LKW-Maut: perfekter Datenfluss im ÖBBTel Netz und das ausgezeichnete Zusammenspiel mit den Partnern Telekom Austria, Kapsch TrafficCom und Devoteam OSIconsult machen eines der anspruchsvollsten Datennetz-Integrationsprojekte der Geschichte zum Mega-Erfolg.

ÖBB Telekom Service GmbH, als 100% Tochter der ÖBB verlässlicher Telekom-Infrastrukturanbieter, sorgt im LKW-Maut Österreich Projekt im Auftrag der Telekom Au-stria österreichweit für den Datenbackbone für die reibungslose Vernetzung der Mautportale, Kontrollstationen und Verkaufsstellen im In- und Ausland.

Ab 1. Jänner 2004 müssen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen auf Österreichs Autobahnen vollelektro-nisch Maut zahlen. Ein wichtiger Baustein in dem Maut-Projekt ist das Datennetz, dass Bemautungs- und Kontrolldaten von insgesamt 400 Mautportalen, davon etwa 100 Kontrollstationen und 300 Verkaufsstellen im In- und Ausland transportiert. Das MPLS-Router-Netz der ÖBBTel hat sich als optimalste Carrier-Technologie für das Backbone und die Vernetzung der Zentralen gezeigt. Österreichweit wird der Datenverkehr an sieben Punkten vom Telekom Austria Netz übernommen und über redundante Wege zu den Zentralen geführt.

Profinetworks MPLS von ÖBBTel ist eine Technologie zur Steigerung der Leistungsfähigkeit von Datennetzen (LAN’s). Mittels Traffic Engineering werden die Datenflüsse im ÖBBTel Netzwerk optimiert. Im MPLS-Router (Multi Protocol Label Switching) erhält jedes Datenpaket ein Label mit Prioritätsinformationen, womit der effizienteste Weg eines "Paketes" im Datennetz deklariert wird. Das Netzwerksystem garantiert Bandbreiten mit hoher Verfügbarkeit und übermittelt die Daten sicher, kostengünstig und in Echtzeit. Zur Datensicherheit werden die einzelnen Datenpakete mit IPsec Verschlüsselung durch die Netze von ÖBBTel und Telekom Austria transportiert. Die Netzübergänge zur Daten-Infrastruktur der Telekom Austria in den Regionen basieren auf dem strategischen Netzdesign des herstellerunabhängigen Beratungsunternehmen Devoteam OSIconsult, welches in enger Kooperation mit dem Geschäftsbereich Telekom der ÖBB erfolgt ist.

Dieses spannende Projekt wurde durch die exzellente Zusammenarbeit von zahlreichen Partnern für die von der ASFINAG (Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-AG) beauftragten Betreibergesellschaft EUROPPASS termingerecht und völlig problemlos umgesetzt. Neben der KAPSCH TrafficCom, die mit dem Maut Projekt eines der größten und innovativsten Industriean-lagen-Bauprojekte umgesetzt hat und das Mikrowellensystem zur Mautbehebung geliefert hat, ist die Telekom Austria als Generalunternehmen für das Datennetz verantwortlich.

profinetworks ist eine ÖBBTel Produktschiene, die sich mit Planung, Realisierung und den Betrieb von Standortvernetzungen im In-und Ausland beschäftigt. Mit Hilfe von profinetworks kann die Kommunikationseffizienz in Unternehmen durch kostengünstige Vernetzung von Unternehmensstandorten und effizientes Netzwerkmanagement wesentlich erhöht werden. Weiters kön-nen VoIP-Lösungen, Audio- und Videoübertragungen und Videokonferenzen damit kostengün-stig und leicht realisiert werden.

Hintergrundinformationen ÖBBTel

ÖBB Telekom Service GmbH (ÖBBTel) wurde 1996 gegründet und ist eine 100% Tochter der ÖBB (Österreichische Bundesbahnen). Die ÖBB als größtes Transportunternehmen Österreichs benötigen für den Personen- und Güterverkehr sowie für die Logistik ein eigenes, flächendeckendes und höchst sicheres und verlässliches Datenübertragungsnetz basierend auf modernster Technologie. Die verfügbaren Netzkapazitäten und das Know-how kann auch anderen Betrieben höchst wirtschaftlich angeboten werden. Im Februar 2003 wurden die Assets des hochqualitativen Internet Service Provider Profinet AG und des Colocation-Anbieter Plus Communications GmbH übernommen (Einmietung von Firmenservern in ein Data-Center).

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Enrico Schürrer
ÖBB Telekom Service GmbH
Tel: 01-93000-39200
enrico.schuerrer@oebbtel.at

Stefanie Hiesberger
Marketing-Communication
Tel: 0664-3075817
stefanie@hiesberger.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002