vote4future begleitet Jugendwahlkampf um die Hofburg

Website vote4futurehofburg ab sofort online

Wien (OTS) - Sie lachen bereits allerorten von den Plakatwänden, die Rede ist von Benita Ferrero-Waldner und Heinz Fischer. Nun präsentieren sich die beiden Kandidaten für das höchste Amt im Staat auch auf http://www.vote4future.at. Die Bundesjugendvertretung begleitet mit der Kampagne vote4future alle wichtigen Wahlen in Österreichs Superwahljahr und hat nun nach den Landtagswahlen die beiden Präsidentschaftskandidaten gebeten, Fragen zu 18 Themen zu beantworten, die für Erst- und Jungwähler und Jungwählerinnen interessant sind. "Wir wollen junge Menschen informieren und ihnen zeigen, dass Wahlen direkte Auswirkungen auf ihren Alltag haben aber auch vor allem, dass sie die Macht haben Dinge mitzuverändern", bringt Bernd Lunglmayr, Geschäftsführer der Bundesjugendvertretung (BJV) die Kampagne auf den Punkt.

Auf vote4future.at finden sich alle wichtigen Infos rund um die Wahlen, jede Woche gibt es tolle Preise zu gewinnen. Die Botschaft von vote4future: Junge Menschen sollen sich selbst ein Bild machen und ihre Zukunft wählen. vote4future ist eine überparteiliche Motivations- und Partizipations-Kampagne der Bundesjugendvertretung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Judith Pfeifer
Öffentlichkeitsarbeit, 0676/880111046
judith.pfeifer@jugendvertretung.at
http://www.jugendvertretung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001