Kogler: BK Schüssel offenbar mit ÖVP-EstAG-Virus angesteckt

ÖVP-Verantwortung für Polit-Sumpf und Proporz-Unwesen nicht wegzupredigen

OTS (Wien/Graz) "BK Schüssel hat sich offenbar mit dem ÖVP-EstAG-Virus angesteckt. Anders sind seine heutigen Aussagen zum EstAG-Skandal und zur steirischen ÖVP-Krise nicht zu erklären", stellt der Vorsitzende des RH-Ausschusses und Budgetsprecher der Grünen, Werner Kogler, fest.

Schüssels Ferndiagnose laute wie folgt: Es gebe gar keinen EstAG-Skandal. Es gebe kein ÖVP-Problem. Und LH Klasnic habe alles im Griff. "Es fragt sich nur, was LH Klasnic eigentlich im Griff hat?", so Kogler.

Es sei auch für Klasnic und Schüssel unmöglich, die zentrale Verantwortung der ÖVP bei einem der größten Fälle von Misswirtschaft sowie Polit-Sumpf und Proporz-Unwesen wegzupredigen. "Schüssel möge sich ein klares Bild von der tatsächlichen Situation machen oder doch besser das tun, was er auch sonst am besten könne, nämlich schweigen", schließt Kogler.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006